Der Kunstfund Gurlitt im Martin-Gropius Bau Berlin

Von Barbara Hoppe. Vor fünf Jahren wurde bekannt, dass Cornelius Gurlitt (1932-2014), der zurückgezogen lebende Sohn des Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt (1895–1956), von seinem Vater über 1500 Kunstwerke geerbt hatte, von denen mehrere in Verdacht standen, Raubkunst zu sein. Es begann eine umfassende Aufarbeitung der Causa Gurlitt, die in der Ausstellung „Bestandsaufnahme Gurlitt“ im Martin-Gropius Bau […]

Krimi: Ein Mord am Heiligabend

Jill McGown schreibt den perfekten Krimi zum fast perfekten Mord. Eine Rezension von Barbara Hoppe. Ein Mann liegt erschlagen im alten Pfarrhaus. Das Opfer ist der Schwiegersohn des Pfarrers George Wheeler und dessen Frau Marian. Es ist Heiligabend, die Welt versinkt im Schnee und eigentlich müssten Chief Inspector Lloyd und Detective Seargent Judy Hill gemütlich […]

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

Kinder und Jugendliche wollen in die Oper gehen

  Wohin in der Adventszeit mit Kindern in München? (1) – Im Gärtnerplatztheater können Sie die Resilienz Ihrer Kinder auf die Probe stellen. Hänsel & Gretel als Oper für Hartgesottene katapultiert die ganze Familie in wilhelminische Alpträume. Von Stephan Reimertz. »München spricht alte Menschen an«, behauptet Sho Tatai, ein Münchner Reklamefritze, pardon: Werbefachmann. Über Oper befindet […]

„LIEBÉИ“: Vladimir Korneev singt von der Sehnsucht – französische Chansons, russische Romanzen und neue deutsche Lieder

 Von Ingobert Waltenberger. Eigentlich hat er ja einen prächtig granulierten klassisch ausgebildeten Bariton mit jener so exotisch aufregenden slawischen Dunkelheit auf goldroter Grundierung, dieser aus Georgien stammende Schauspieler, Sänger, Pianist, Entertainer, Charmeur und Verführer aller Klassen. Dreimal wiederholt der lasziv-melancholische Wuschelkopf, der schon Mal in einem Schweizer Tatort als Killer Pjotr Sorokin dem Publikum das […]

Krimi: Mord im Paradies

  Mit „Falken jagen“ ist D.B. Blettenbergs Farang zurück. Rezension von Barbara Hoppe. Er ist wieder da: Surasak Meier, Privatermittler mit thailändischer Mutter und deutschem Vater, der in einem kleinen Teakholz-Haus im Süden Thailands lebt und früher für den General schmutzige Aufträge erledigt hat. Er, den alle Farang – den weißen Menschen aus der westlichen […]

„Wir wollen junge Talente aus den Übezellen herausholen“: Gespräch mit Alexander Gilman, dem Leiter der LGT Young Soloists

  Musiker werden hat etwas mit Leidenschaft, Fleiß, aber vor allem auch Erfahrung zu tun. In dieser Hinsicht ist das Jugendorchester der LGT Young Soloist eine der wenigen, vielgefragten Institutionen mit einem betont ganzheitlichen Konzept. Im Jahr 2013 wurde das Orchester von Alexander Gilman und Marina Seltenreich gegründet. Stefan Pieper traf Alexander Gilman zum Gespräch […]

Romeo & Julia als exzessive Tanzperformance

  Am Gärtnerplatztheater in München stellen Erna Ómarsdóttir und Halla Ólafsdóttir ihre Version von Shakespeares Tragödie mit der Musik von Sergej Prokofjiew vor. Von Stephan Reimertz. Diese Verbindung von Ballett, Tanztheater, Ausdruckstanz und Performance, die immer neuen Menschenknäuel, Drehungen, Verdrehungen, die Einbeziehung der menschlichen Stimme, der permanente Stilwechsel, all das wäre in Reykjavík sicher eine Sensation. […]