Birgit Koß

Oyinkan Braithwaite: “Meine Schwester, die Serienmörderin”

Rezension von Birgit Koß.

Urkomisch, rotzfrech und mit gesellschaftlichem Tiefgang kommt Oyinkan Braithwaite in ihrem Debüt daher. Die nigerianische Schriftstellerin ist in London aufgewachsen, hat in Kingston, Jamaica, Jura und kreatives Schreiben studiert und lebt seit 2012 wieder in Lagos. „Meine Schwester die Serienmörderin“ stand im letzten Jahr auf der Long List des Booker Preises.

golden gate bridge

Humorvoll und voller Leben: Sarah Lapido Manyika „Wie ein Maultier, das der Sonne Eis bringt“

Die 41jährige Sarah Lapido Manyika ist in Nigeria aufgewachsen, hat in Kenia, Frankreich und England gelebt und wohnt nun in San Francisco, genauso wie die Protagonistin ihres ersten Romans. Er erzählt auf überaus humorvolle und sympathische Weise über einige Tage aus dem Leben der 75jährigen Morayo da Silva

Literatur

Fake News in „Fake Metal Jacket“ von Sven Recker

Wer hat nicht schon angesichts der vielen Fernsehbilder über zerbombte Städte, darüber nachgedacht, ob diese Aufnahmen wirklich alle echt sind, wo sie doch oft so austauschbar wirken. Sven Recker spielt in seinem zweiten Roman „Fake Metal Jacket“ mit dem Protagonisten Peter Larsen, diese Gedanken bis… Weiterlesen »Fake News in „Fake Metal Jacket“ von Sven Recker

Writing in Migration – erstes afrikanisches Literaturfestival in Berlin

  Vom 26. bis 28. April findet in Berlin erstmals ein afrikanisches Literaturfestival für und mit Autoren und Autorinnen aus Afrika statt. Von Birgit Koß. Insgesamt 37 international bekannte Schriftsteller und Schrifstellerinnen sind der Einladung der nigerianisch-deutschen Schriftstellerin und Kuratorin Olumide Popoola nach Berlin gefolgt.… Weiterlesen »Writing in Migration – erstes afrikanisches Literaturfestival in Berlin

Orso - Rock Symphony Night in der Berliner Philharmonie – Pink Floyd trifft auf Igor Stravinsky, Gustav Mahler auf Led Zeppelin

Orso – Rock Symphony Night in der Berliner Philharmonie – Pink Floyd trifft auf Igor Stravinsky, Gustav Mahler auf Led Zeppelin

  Von Birgit Koß Ein riesiger Klangkörper mit über 220 Mitwirkenden bringt am 3. Januar die Philharmonie zum Kochen. Der Stil des “Crossover”, der häufig belächelt wird, ist in der Form wie ORSO ihn präsentiert, bislang mit nichts vergleichbar – eine  Grenzüberschreitung zwischen zwei scheinbar… Weiterlesen »Orso – Rock Symphony Night in der Berliner Philharmonie – Pink Floyd trifft auf Igor Stravinsky, Gustav Mahler auf Led Zeppelin