Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Film

„Augenblicke: Gesichter einer Reise“. Gewinnen Sie Kinotickets für den wunderbaren Film mit Nouvelle-Vague-Legende Agnès Varda

Feuilletonscout verlost 3×2 Kino-Freikarten! Schreiben Sie bis zum 28. Mai, 19 Uhr, in die Kommentarfunktion, warum Sie den Film gerne sehen möchten und gewinnen Sie 2 von 3×2 Kino-Freikarten (einzulösen in jedem Kino, in dem der Film gezeigt wird)*. Kinostart ist am 31.…

Neu im Kino: „Der Buchladen der Florence Green“

  Florence Green zieht in den späten 1950er Jahren in den kleinen Küstenort Hardborough an die Ostküste England. Die Witwe teilte mit ihrem Mann die Liebe zur Literatur und entschließt sich, einen Buchladen zu eröffnen, um den Bewohnern der Stadt den Zauber wunderbarer…

Neu im Kino: „Familiye“

  Berlin-Spandau, Lynarviertel. Hier haben fast alle Bewohner einen Migrationshintergrund. Und es heißt, hier werde immer gezockt. Der Einsatz: Das eigene Leben. Drogen, korrupte Polizisten, Geldeintreiber beherrschen das Milieu. Es ist ihr eigenes Leben, das Kubilay Sarikaya und Sedat Kirtan, Kinder kurdischer Einwanderer,…

Neu im Kino: „Ghost Stories“

  Vom Theater auf die Leinwand. Andy Nyman und Jeremy Dyson schrieben das Stück 2010 fürs Theater, wo es bereits unglaublich erfolgreich war. Nun ist „Ghost Stories“ auch im Kino zu sehen. Darin hat sich TV-Moderator Professor Philip Goodman in seiner Show verschrieben,…

Neu im Kino: „3 Tage in Quiberon“

  1981 in Quiberon. In dem Bretagne-Hafenstädtchen haben sich für drei Tage Romy Schneider (Marie Bäumer) und ihre Freundin Hilde (Birgit Minichmayr) einquartiert. Die 42-jährige Schauspielerin will hier entgiften, will auf Alkohol und Tabletten verzichten. Als Ersatz hat Hilde Mozartkugeln und Wurst besorgt.…

Neu im Kino: „Die Nacht der Nächte“

  Die große Liebe, Romantik, Hochzeit. Wer heute heiratet, tut dies meist aus freien Stücken (zumindest in unserer westlichen Welt) und trennt sich auch genauso schnell wieder, wenn es mit der Beziehung auf Dauer doch nicht so läuft wie gedacht. Vor gar nicht…

Neu im Kino: „Das Mädchen aus dem Norden“

  Schweden 1930. Die 14-jährige Elle Marja stammt aus dem indigenen Volk der Samen und geht in Lappland gemeinsam mit ihrer Schwester auf ein Internat. Täglich sind die Mädchen Anfeindungen und Ausgrenzungen ausgesetzt. Doch Elle hält an ihrem großen Traum eines selbstbestimmten Lebens…

Neu im Kino: „1000 Arten, Regen zu beschreiben“

  Hikikomori nennt man in Japan Personen, die sich in eine selbst gewählte Isolation zurückziehen. Betroffen sind meist junge Männer. Sie beschränken den Kontakt zur Außenwelt auf ein Minimum oder brechen ihn gänzlich ab, sie verlassen Wohnung oder Zimmer nicht mehr, schlafen häufig…

Neu im Kino: „Thelma“

  Thelma kommt aus der norwegischen Provinz und einem streng christlichen Elternhaus fürs Studium nach Oslo. Schon bald lernt sie hier die Freiheiten kennen, die ihr zu Hause nicht möglich waren: Partys, der erste Joint und die Liebe zu ihrer Kommilitonin Anja, die…

Blogverzeichnisse