Außergewöhnlich (Musik)

„Flammen“: Die Aufnahme von Erwin Schulhoffs einziger Oper schließt eine Lücke

Wichtiges und aktuell einziges Dokument einer großartigen Oper, die inder Musikgeschichte nicht den ihr gebührenden Platz gefunden hat. Von Ingobert Waltenberger. Mit dieser Veröffentlichung von Schulhoffs einziger Oper „Flammen“ wird gleichzeitig eine wichtige Kataloglücke geschlossen. Wir erinnern uns, als das Label DECCA in einer editorisch… Weiterlesen »„Flammen“: Die Aufnahme von Erwin Schulhoffs einziger Oper schließt eine Lücke

klavier in der natur

Die Bergwelt als große Bühne für neuen Jazz: Das Südtirol Alto Adige Festival 2021

Von Stefan Pieper.

Weitgehend vorbei sind die Zeiten, in denen tonangebende Jazz-Festivals vor einem exklusiven Publikum etablierte Stars des internationalen Tournee-Zirkus präsentieren. Wer heute der improvisierten Musikvielfalt eine Festivalbühne geben will, dem geht es ums Entdeckbar-Machen des Ungehörten – und im Idealfall auch um die künstlerische Durchdringung der Region.

Noten auf Papier

Beglückende CD-Neuerscheinungen

Musik hören – Eintauchen in ein Universum erotisierender Klänge – Freude an neuen musikalischen Perspektiven und Ausloten im nüchternen Alltag ausgeschlossener emotionaler Ausnahmesituationen – durchs Dunkel ans Licht mit einem der aktuell weltweit besten Dirigenten und Orchester: François-Xavier Roth und das französische Originalklangorchester „LES SIÈCLES“.… Weiterlesen »Beglückende CD-Neuerscheinungen

mozart-mm

Auf dem Olymp: Leif Ove Andsnes spielt Mozart „MM 1785“

Rezension von Ingobert Waltenberger.

Nach seinem dreiteiligen Projekt „The Beethoven Journey“ (seit 2019 ist dieser „Trip“ in einer einzigen Box erhältlich), mit dem Leif Ove Andsnes alle Beethoven-Klavierkonzerte und die „Chorfantasie“ des Bonner Meisters auf CD eingespielt hat, wendet sich der norwegische Pianist nun Mozart zu.