Zum Inhalt springen

Außergewöhnlich (Musik)

Kammermusik

Ästhetischer Freiheitsdrang mit frischem Wind: Die 56. Wittener Tage für Neue Kammermusik

Von Stefan Pieper.

Ein frischer Wind durch den neuen Festivalleiter Patrick Hahn und ein verjüngtes Gesamtkonzept, sowie eine internationale Szene, die sich beständig erneuert und seismografisch auf gesellschaftliche Schwingungen reagiert – das zusammen sorgte bei den 56. Wittener Tagen für Neue Kammermusik für ein Rundumprogramm inklusive ästhetischer Bewusstseinserweiterung.

elbphilharmonie-hamburg

Die vier Elemente: Orgel und Klavier im synästhetischen Dialog in Altonas Kulturkirche

Von Stefan Pieper.

Auch jenseits des prominenten Hochglanzbetriebs von Elbphilharmonie und Co. gibt es engagierte Menschen, die miteinander vereint, spannende Kooperationen – zum Beispiel zwischen Mathias Weber, dem Pianisten, Musikpädagogen und Klangforscher auf historischen Erard-Flügeln und Fernando Gabriel Swiech, dem Kantor und Organisten der Kulturkirche in Altona, die jedes Jahr unter einem bestimmten Motto hervorragend durchdachte Konzertreihen auf die Beine stellen, in der natürlich auch die prachtvolle Orgel der Kirche ganz groß rauskommt.

Harfe

Auf das Duo Praxedis ist einfach Verlass – John Thomas „Complete Duos for Harp and Piano Vol. 2“

Von Stefan Pieper.

Thomas Fähigkeit, in seinen Neuarrangements und Eigenkompositionen die Harfe sowohl als Soloinstrument als auch im Duett mit dem Klavier zu verwenden, macht sie zu einem prädestinierten Sujet für das Duo Praxedis, welche sich aktuelle mit einer ganzen Reihe von Erstaufnahmen diesem Œuvre widmet.