Außergewöhnlich (Literatur)

Hokusai

Hokusai – mehr als die große Welle

Rezension von Martin Schmidt.

Mit einer biographischen Würdigung Hokusais nehmen sich der Autor Francesco Matteuzzi und der Zeichner Giuseppe Latanza einen Künstler vor, dessen Leben und Wirken legendenumwoben sind. Der Farbholzschnitt der Großen Welle von Kanagawa, mit dem er seine Folge der 36 Ansichten des Berges Fuji beginnen lässt, ist eines der bekanntesten…

Audrey Hepburn

Audrey Hepburn und Hubert de Givenchy: das Mode-Traumpaar

Rezension von Barbara Hoppe.

Es war ein Traumpaar, das sich 1953 zusammenfand: Die 24-jährige Audrey Hepburn und der zwei Jahre ältere Hubert de Givenchy. Sie drehte gerade mit Gregory Peck „Sabrina“, er war bereits ein gefeierter Modemacher. Als ihn die Anfrage erreichte, ob er nicht die Filmgarderobe von „Miss Hepburn“ entwerfen wolle, war er begeistert, denn schließlich bewunderte…

Arezu Weitholz

Arezu Weitholz fährt tragikomisch bis „Beinahe Alaska“

Rezension von Barbara Hoppe. Vorsichtshalber steht am Anfang dieses kleinen, aber feinen Romans schon einmal, was alles nicht passiert: „Es wird keinen Mord geben, keine Leichen, kein Monster, keinen Unfall, keine abgefrorenen Nasen oder Zehen.“ Und noch so vieles andere wird nicht passieren. Keiner wird… Weiterlesen »Arezu Weitholz fährt tragikomisch bis „Beinahe Alaska“