Wiederentdeckt! Wladimir von Bechtejeff im Schloßmuseum Murnau

  Eine kleine Retrospektive über den außergewöhnlichen russischen Künstler wurde gerade in Murnau eröffnet. Der Moskauer Wladimir Georgiewtisch Bechtejeff kehrt damit in sein geliebtes Bayern zurück. Von Stephan Reimertz. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts wimmelte es in München und Murnau von russischen Künstlern. Wladimir…

Magie des Unspektakulären: Das neue Album „Carpe Diem“ vom Paolo Fresu Devil Octet

  Von Stefan Pieper. Man sollte tief durchatmen und alle Poren für wahre Empfindung öffnen. Paolo Fresus neues CD-Album „Carpe Diem“ wirkt wie ein musikalischer Appell, um mitzugehen auf ein Hochplateau der musikalischen Vollkommenheit. Aber die Luft wird hier oben nicht dünn, stattdessen…

„Cool Japan – Trend und Tradition“. Das Bremer Übersee-Museum bringt uns das Land des Lächelns näher

  Ein Ausstellungsbesuch von Barbara Hoppe. Japan ist ein Land, das irritiert: Traditionen treffen auf moderne Lebensformen, die vor allem in den großen Städten zu finden sind. Die Einheitlichkeit in und die enge Bindung an die Arbeitsstätten stehen im Widerspruch zu der Suche…

Neu im Kino: „Die Nacht der Nächte“

  Die große Liebe, Romantik, Hochzeit. Wer heute heiratet, tut dies meist aus freien Stücken (zumindest in unserer westlichen Welt) und trennt sich auch genauso schnell wieder, wenn es mit der Beziehung auf Dauer doch nicht so läuft wie gedacht. Vor gar nicht…

Eine stille Heldin

Der steile Weg zu den Marmorklippen

  Ljuba Arnautović führt uns auf den Spuren ihrer Großmutter in eine aufwühlende Geschichte von Idealismus, Mut und Traurigkeit. Rezension von Barbara Hoppe Es sind drei Fragen, die sich einem stellen, wenn man „Im Verborgenen“ zur Seite legt: Wie kann jemand mit einer…

Neu im Kino: „Das Mädchen aus dem Norden“

  Schweden 1930. Die 14-jährige Elle Marja stammt aus dem indigenen Volk der Samen und geht in Lappland gemeinsam mit ihrer Schwester auf ein Internat. Täglich sind die Mädchen Anfeindungen und Ausgrenzungen ausgesetzt. Doch Elle hält an ihrem großen Traum eines selbstbestimmten Lebens…

Den Abgrund überschreiten

  Der Briefwechsel zwischen Ernst Jünger und dem Überlebenden und Historiker des Völkermords Joseph Wulf ist das Herzstück des ersten Bandes der neuen Buchreihe »Jünger Debatte« im Vittorio Klostermann Verlag. Die außerordentliche Publikation wartet noch mit anderen Überraschungen auf. Von Stephan Reimertz »In China…

Feuilletonscout im Video | Die Pianistin Ekaterina Litvintseva

  Ekaterina Litvintseva stammt vom Nördlichen Polarkreis. Heute lebt die Pianistin in Köln. Doch die Naturgewalt ihrer Heimat trägt sie immer noch in ihrem Herzen. Ob bei Rachmaninow, Chopin oder Mozart. Barbara Hoppe traf die Künstlerin in Berlin.   Musik von Ekaterina Livintseva…

Ein Buch wie der Swing: „Swing Time“ von Zadie Smith

  Rezension von Kirsten Niemann Sie sind sieben Jahre alt und wollen tanzen. Die eine hat Talent, die andere Plattfüße. Die Mädchen werden dennoch Freundinnen. Die namenlose Ich-Erzählerin und Tracey verbringen ihre Nachmittage damit, alte Tanzfilme wie „Swing Time“ zu schauen. Diesem Film…

Blogverzeichnisse