Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Stephan Reimertz

Prolog zum Münchner Faust-Festival 2018

Beim Münchner Faust-Festival präsentieren bis zum 29. Juli 2018 mehr als zweihundert Veranstalter überall in München ihre Projekte zum Thema Faust.  Stephan Reimertz konnte zwei Herren belauschen, die durch die Stadt spazierten und sich über die Veranstaltung ihre Meinungen austauschten. FAUST: Zum Teufel,…

Das Totenhaus ist höchst lebendig

  Fidel geht es in Frank Castorfs Münchner Neuinszenierung von Leoš Janáčeks Oper Aus einem Totenhaus zu. Den Bogen von Dostojewskij zum Archipel Gulag zu schlagen gelingt dem Regisseur und seinem Bühnenbildner Aleksandar Denić mit viel Härte und nicht wenig Humor. Von Stephan…

Wir alle sind gezeichnet

Tomasz Konieczny, die grimmigste Wagnerstimme des Opernbetriebs, brilliert in München in den Gezeichneten von Franz Schreker. Diese Oper ist eine Herausforderung für Musiker und Zuhörer, findet Stephan Reimertz. Die Inszenierung von Krzysztof Warlikowski überzeugte ihn fast und erteilt nebenbei Nachhilfeunterricht in Design- und…

Cecilia Bartoli begeistert Algier und Salzburg

  Die Besucher der Salzburger Pfingstfestspiele bejubeln Cecilia Bartoli in Giacchino Rossinis L’italiana in Algeri. Die Primadonna assoluta liegt nackt im Schaumbad und verteilt Spaghetti an die italienische Fußballnationalmannschaft. Von Stephan Reimertz. Es sind unsere eigenen Algerier, die aus den Vorstädten von Köln…

Anja Silja endlich Herrin von Bayreuth

Feuilletonscout Theater

  In den beiden schönsten Rokoko-Theatern Deutschlands, dem Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth und dem Cuvilliéstheater in München, gibt Anja Silja die Wilhelmine von Bayreuth. Die Oper Artaserse von Johann Adolf Hasse dient als Vorlage für ein postmodernes Rokoko-Arrangement. Von Stephan Reimertz Wieviel besser wäre…

Alter schützt vor Liebe nicht

  Stephan Reimertz geht ins Theater am Gärtnerplatz in München und besucht die Spielzeitpremiere von Gaetano Donizettis Meisterwerk Don Pasquale in der Inszenierung von Brigitte Fassbaender. Und er fragt sich: Ist diese Musik besonders modern oder besonders altmodisch? »Welches war Ihre erste Oper?«…

Wiederentdeckt! Wladimir von Bechtejeff im Schloßmuseum Murnau

  Eine kleine Retrospektive über den außergewöhnlichen russischen Künstler wurde gerade in Murnau eröffnet. Der Moskauer Wladimir Georgiewtisch Bechtejeff kehrt damit in sein geliebtes Bayern zurück. Von Stephan Reimertz. Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts wimmelte es in München und Murnau von russischen Künstlern. Wladimir…

Den Abgrund überschreiten

  Der Briefwechsel zwischen Ernst Jünger und dem Überlebenden und Historiker des Völkermords Joseph Wulf ist das Herzstück des ersten Bandes der neuen Buchreihe »Jünger Debatte« im Vittorio Klostermann Verlag. Die außerordentliche Publikation wartet noch mit anderen Überraschungen auf. Von Stephan Reimertz »In China…

Paul Klee in München und Kochel

  Literarisch steht München derzeit ganz im Zeichen von Doktor Faust. Bildnerisch jedoch wuchert die Welt von Paul Klee durch die bayrische Hauptstadt bis an den Kochelsee. Eine Einladung in das Labyrinth des Künstlers einzutreten. Doch Vorsicht! So leicht finden Sie nicht wieder…

Blogverzeichnisse