„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

Kinder und Jugendliche wollen in die Oper gehen

  Wohin in der Adventszeit mit Kindern in München? (1) – Im Gärtnerplatztheater können Sie die Resilienz Ihrer Kinder auf die Probe stellen. Hänsel & Gretel als Oper für Hartgesottene katapultiert die ganze Familie in wilhelminische Alpträume. Von Stephan Reimertz. »München spricht alte Menschen an«, behauptet Sho Tatai, ein Münchner Reklamefritze, pardon: Werbefachmann. Über Oper befindet […]

Romeo & Julia als exzessive Tanzperformance

  Am Gärtnerplatztheater in München stellen Erna Ómarsdóttir und Halla Ólafsdóttir ihre Version von Shakespeares Tragödie mit der Musik von Sergej Prokofjiew vor. Von Stephan Reimertz. Diese Verbindung von Ballett, Tanztheater, Ausdruckstanz und Performance, die immer neuen Menschenknäuel, Drehungen, Verdrehungen, die Einbeziehung der menschlichen Stimme, der permanente Stilwechsel, all das wäre in Reykjavík sicher eine Sensation. […]

Florenz in München: “Florenz und seine Maler: Von Giotto bis Leonardo da Vinci”

  Die Alte Pinakothek zeigt Florentiner Tafelmalerei der Zeit um 1500 aus königlichem Bestand und ergänzt sie mit Leihgaben aus aller Welt. Es entsteht das Bild einer Epoche, in der Werte wie Klarheit und Schönheit hochgehalten wurden. Von Stephan Reimertz. In Bayern haben Kurfürsten und Könige das Volk von jeher zur ästhetischen Anschauung erzogen. Die […]

Die Marseillaise wird zurückgenommen. “Dantons Tod” von Gottfried von Einem am Gärtnerplatztheater in München

Günter Krämer inszeniert am Münchner Gärtnerplatztheater die Oper Dantons Tod von Gottfried von Einem. Herbert Schäfer überzeugt mit einem düsteren modernen Bühnenbild. Anthony Bramall und das Orchester des Staatstheaters packen die Zuhörer mit ihrer wuchtigen und prägnanten Interpretation der Vertonung von Georg Büchners Anti-Revolutionsdrama. Von Stephan Reimertz. Welch ein Wiedersehen mit Sona MacDonald! Als mondän-indignierte Julie […]

Gipfeltreffen am Königsplatz

  Unter dem Titel Tod in Triest ehrt die Staatliche Antikensammlung in München Johann Joachim Winckelmann und bei dieser Gelegenheit gleich auch einen bayerischen König und eine Malerin aus Vorarlberg. Von Stephan Reimertz. Stellen Sie sich vor, Sie sind zum Tee  bei einem Kunstsammler eingeladen, der sich auf griechische und römische Kunst spezialisiert hat. Sein äußerlich […]

Dana Ranga huldigt dem Kosmonauten Georgij Michailowitsch Grechko

Von Stephan Reimertz. Die rumänisch-deutsche Dichterin und Filmregisseurin Dana Ranga ist eine der faszinierendsten Gestalten der europäischen Kulturszene. Sie veröffentlichte Gedichtbände auf englisch, deutsch und rumänisch und brachte sieben tollkühne Filme heraus, die an der Schwelle von Dokumentation und Fiktion stehen, u. a. über den Kosmonauten Walerij Wladimirowitsch Poljakow. In ihrem neuen Gedicht huldigt sie […]

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

Ivor Bolton holt Haydn aus dem Hades

Bei den Münchner Opernfestspielen präsentiert der Dixhuitième-Experte Bolton mit dem Münchner Kammerorchester eine Haydn-Oper in musikalisch ausgereifter Gestalt. Die Inszenierung von Orlando Paladino hat jedoch ein Problem: Die Gespenster des Regietheaters stehen aus dem Grabe auf. Von Stephan Reimertz. Engländer spotten über ihren Landsmann Ivor Bolton, indem sie seine Unabhängigkeit vom Schlankheitswahn ebenso hervorheben wie […]

Salzburger Festspiele: Klaus Maria Brandauer erzählt die Zauberflöte

    Doch die drei Knaben, ebenso wie die Zuschauer, finden den Originaltext von Emanuel Schikaneder gar nicht so schlecht. Zum Ausklang der Salzburger Festspiele fordert Stephan Reimertz: Macht Schluss mit der Mozart-für-Kinder-Manie! Als schlechteste Zauberflöte seit Menschengedenken galt bisher die Inszenierung von Marco Arturo Marelli unter der unmusikalischen Leitung von Roger Norrington an der Wiener Staatsoper im […]