Film Kulturmagazin Feuilletonscout

Neu im Kino: Pedro Almódovar „Leid und Herrlichkeit“

Inhalt: In den 60er Jahren wächst Salvador Mallo in Valencia auf. Seine Mutter (Penélope Cruz) wünscht sich für ihren Sohn ein besseres Leben. Der Junge entdeckt früh seine Liebe zum Film und in den 80er Jahren geht er nach Madrid, wird ein Star (jetzt: Antonio Banderas) unter den Regisseuren. Alt geworden, blickt er auf ein…Continue reading Neu im Kino: Pedro Almódovar „Leid und Herrlichkeit“

Heiter bis wolkig: „Schloß Gripsholm“ von Kurt Tucholsky

Die illustrierte Neuauflage ist ein Muss für alle Freunde schöner Bücher und heiterer Geschichten. Von Barbara Hoppe. Es ist und bleibt ein Klassiker, der bezaubert. Mit „Schloß Gripsholm“, entstanden 1931, als die dunklen Wolken am deutschen Horizont bereits zu sehen waren, gelingt Kurt Tucholsky ein leichtfüßiges, graziöses Jeu d’amour unter schwedischer Sonne. Hier, wo Kurt…Continue reading Heiter bis wolkig: „Schloß Gripsholm“ von Kurt Tucholsky

Literatur

Mein Feind, der Klon

Marie Darrieussecq schreibt eine beklemmende Dystopie. Rezension von Barbara Hoppe. Es ist eine düstere Welt, die Marie Darrieussecq in ihrem neuen Roman „Unser Leben in den Wäldern“ heraufbeschwört. Eine Dystopie, in der nur in der Offline-Welt die Wälder rauschen. Ein Ort, zu dem sich die Rebellen geflüchtet haben. Diejenigen, die der  totalitären Überwachung durch implantierte…Continue reading Mein Feind, der Klon

Neu im Kino: „Der König der Löwen“ als Realfilm

Inhalt Eigentlich sollte Simba seinem Vater Musafa auf den Thron seines Königreiches folgen. Doch wie es so ist, gibt es einen bösen Gegenspieler:  Scar, ein Onkel von Simba, der dem jungen Löwen einredet, verantwortlich für den Tod des Vaters zu sein und ihm empfiehlt, das Reich zu verlassen. Simba geht in die Savanne und wäre…Continue reading Neu im Kino: „Der König der Löwen“ als Realfilm

Feuilletonscout Das Kulturmagazin für Entdecker Musik

Wiederentdeckt: Hartmut Rohde spielt Violamusik von Josef Tal

Von Ingobert Waltenberger. Der Hindemith-Schüler Josef Tal war nicht nur der Mitbegründer der klassischen Musik in Israel, sondern einer der engagiertesten und interessantesten Wegbereiter von elektronischer Musik. So legte Josef Tal schon 1961 den Grundstein für das „Centre for Electronic Music“ in Israel. Vor allem die frühe „Suite für Viola solo“ aus dem Jahr 1940…Continue reading Wiederentdeckt: Hartmut Rohde spielt Violamusik von Josef Tal