Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Interview

„Stalin sah es nicht gerne, dass es in der Ukraine eine eigene Kultur gibt“

„Stalin sah es nicht gerne, dass es in der Ukraine eine eigene Kultur gibt“

Violina Petrychenko verweigert sich dem Repertoire-Mainstream und reanimiert die Klaviermusik ihres Landsmannes Vasyl Barvinsky. Von Stefan Pieper Violina Petrychenko lebt heute in Köln, hat aber noch einen starken Bezug zu ihrer ukrainischen Heimat. Vor allem liegt ihr die dortige Musikkultur am Herzen. Entsprechend tatkräftig…

Ein Moment mit … Matthew Sharp, Schauspieler, Sänger, Musiker und Dirigent

Ein Moment mit ... Matthew Sharp, Schauspieler, Sänger, Musiker und Dirigent

  Er ist ein künstlerisches Multitalent: Matthew Sharp singt Bariton, dirigiert, schauspielert und vor allem spielt er exzellent Cello. In diesen Tagen erscheint seine Aufnahme von Hans Gáls Concertino für Violoncello und Streichorchester. Es ist die erste weltweit. Barbara Hoppe sprach mit dem Künstler.…

Ein Moment mit … Immanuel Kant, ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg

Ein Moment mit … Immanuel Kant, ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg

  In seiner Prinzipienreiterei ist er ebenso ein echter Ostpreuße wie in seinem delikaten Humor und seinem sicheren Geschmack: Prof. Dr. Immanuel Kant. Aber wie fühlt sich der Erkenntnistheoretiker, Ethiker und Universalist im heutigen Kaliningrad? Und was würde ihn glücklich machen? Die unbedarften Fragen…

Ein Moment mit …dem luxemburgischen Pianisten Romain Nosbaum

Ein Moment mit ...dem luxemburgischen Pianisten Romain Nosbaum

  „Romain Nosbaum ist ein großartiger Pianist mit einem frischen, modernen Touch“. So schrieb kürzlich Izidor Mendas über das aktuelle Album „Encores“ des luxemburgischen Pianisten, der die Musik für sich sprechen lässt, nicht zu viel hinzugibt und ebenso wenig wegnimmt, so Mendas weiter.…

„L’Orfeo“ von Monteverdi feiert im Theater Plauen-Zwickau eine besondere Premiere: Katharina S. Müller hat das Originallibretto des unvertonten Bacchantinnen-Finales neu komponiert

„L’Orfeo“ von Monteverdi feiert im Theater Plauen-Zwickau eine besondere Premiere: Katharina S. Müller hat das Originallibretto des unvertonten Bacchantinnen-Finales neu komponiert

  Katharina S. Müller gehört zu den Ausnahmetalenten in der klassischen Musikszene: Mit gerade einmal Anfang 20 blickt sie schon auf eine reiche Kompositionstätigkeit zurück. Zu ihrem Repertoire gehören Kammermusik ebenso wie Konzerte und Musik für Tanztheater. Sie spielt Violine und hat auch…

Tiflis-Berlin: Ein Chordialog. Konzerte und eine Uraufführung

Tiflis-Berlin: Ein Chordialog.

  Sie singen A-capella, ihr Repertoire umfasst geistliche wie weltliche Musik und dabei schlagen sie den Bogen von der Renaissance bis zu zeitgenössischen Kompositionen: die 25 Sängerinnen und Sänger von cantamus berlin. Nun wartet eine neue Herausforderung auf das engagierte Ensemble unter der…

Ein Moment mit … The Pochekin Brothers

Ein Moment mit ... The Pochekin Brothers

  Die hochtalentierten Brüder Ivan und Mikhail Pochekin haben als The Pochekin Brothers ihr erstes gemeinsames Album beim traditionsreichen russischen Label Melodija aufgenommen. The Unity of Opposites, so der Titel der Einspielung, steht ganz im Zeichen von Gegensätzlichkeiten und der Suche nach deren Balance.…

Feuilletonscout im Video: Sabine Weyer | Bach to the Future

Sabine Weyer

  Im November 2017 traf Barbara Hoppe die Pianistin aus Luxemburg in Berlin. Sie sprach mit ihr über die musikalische Reise vom Dunkel ins Licht auf ihrem aktuellen Album und darüber, was den Zauber von J.S. Bachs Werken ausmacht.   Sabine Weyer Bach…

Schönheit weitergeben: Die Sängerin Siri Karoline Thornhill vertont Griegs Liederzyklen neu

Schönheit weitergeben: Die Sängerin Siri Karoline Thornhill vertont Griegs Liederzyklen neu

  Edvard Grieg hat etwa 180 Lieder geschrieben, welche in seiner Musik und vor allem auch in den Texten von Arne Gaborg den Geist der Romantik mit einer intensiv spürbaren Atmosphäre von Norwegen vereinen. Aber zumindest Edvard Grieg sah sich nicht in erster…

Blogverzeichnisse