Azurblauer Aufbruch – ein neuer Gedichtband von Safiye Can

Azurblauer Aufbruch – ein neuer Gedichtband von Safiye Can

  Rezension von Carsten Schmidt Safiye Can trägt die Nachtigall als passendes, romantisch-kraftvolles Markenzeichen mit sich. Ihr Slogan „Lest Gedichte“ prangt auf den Plakaten ihrer Schreibworkshops, bei Gastseminaren und vielen Lesungen der begabten, umtriebigen Offenbacherin, die leider viel zu wenig außerhalb der Mainregion…

Tristan und Isolde – sprachlos. Ein Moment mit … Ulrich Drüner, Autor der neuen Biographie von Richard Wagner

Tristan und Isolde – sprachlos. Ein Moment mit … Ulrich Drüner, Autor der neuen Biographie von Richard Wagner

Kein anderer Komponist hat Autoren zum Schreiben provoziert wie Richard Wagner. So überschaut kaum einer die Flut der Wagner-Literatur. Die neue Biographie von Ulrich Drüner kann man jedoch in jedem Fall zu den Meisterwerken der Gattung rechnen. Stephan Reimertz trifft den Musiker, Musikwissenschaftler…

Neu im Kino: „Nile Hilton Affäre“. Krimi über Gewalt und Korruption in Ägypten

Neu im Kino: „Nile Hilton Affäre“. Krimi über Gewalt und Korruption in Ägypten

  Kairo 2011. Während auf den Straßen der Ägyptische Frühling blüht, liegt in der Luxussuite des noblen Nile Hilton Hotel eine tote Sängerin. Der korrupte Poizeimajor Noredin wird auf den Fall angesetzt. Schon bald stößt er auf die Spur des erfolgreichen Unternehmers Hatem…

Mutige Liebe – Liebesmutig: Janice Jakaits dritter Streich

Mutige Liebe – Liebesmutig: Janice Jakaits dritter Streich

  Rezension von Carsten Schmidt Da ist sie wieder, die mutige Ruderin und mystische Seelensucherin. So denkt man und schlägt das dritte Buch „Liebe“ der wieder zum Scorpio-Verlag zurückgekehrten Frau auf, die uns mit ihrem wilden Lockenkopf durch Lanz und Co. erzählte, wie…

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

Welcher Ort könnte besser geeignet sein für eine „Bettleroper“ als die Neuköllner Oper? Das Haus, das fernab des bürgerlichen Charlottenburg (Deutsche Oper) und des historischen Berlin-Mitte (Staatsoper Unter den Linden) liegt, umgeben von Sonnenallee und Karl-Marx-Straße? Ein, nach eigenen Worten, „Unikum in der…

Neu im Kino: „Mein Leben – ein Tanz“. Das Comeback der Flamenco-Ikone La Chana

Neu im Kino: „Mein Leben – ein Tanz“. Das Comeback der Flamenco-Ikone La Chana

  Antonia Santiago Amador, bekannt geworden als La Chana, galt als eine Flamenco-Tänzerin, die ihresgleichen suchte. In den sechziger und siebziger Jahren begeisterte sie durch einen einzigartigen Tanzstil, der Schauspieler Peter Sellers sogar veranlasste, die 1946 in Barcelona geborene Tänzerin nach Hollywood einzuladen.…

Shakespeare und der Jazz: Die belgische Sängerin Caroll Vanwelden legt ihr drittes Album vor

Shakespeare und der Jazz: Die belgische Sängerin Caroll Vanwelden legt ihr drittes Album vor

  Von Stefan Pieper Große Sprachkunst wirkt zeitlos bereichernd! Etwa die Lyrik eines William Shakespeare, von der die Belgierin Caroll Vanwelden seit Jahren infiziert ist. Ihr Projekt: Shakespeares Sonnette mit einer heutigen Musiksprache kurzzuschließen. Beides sei doch eine unendliche Welt – bekundet Caroll…

Neu im Kino: „Es“. Neuverfilmung von Stephen Kings Horrorroman

Neu im Kino: „Es“. Neuverfilmung von Stephen Kings Horrorroman

  In Derry, Maine, verschwinden Menschen, zumeist Kinder. Und keinem der Einwohner scheint besonders daran zu liegen, die Fälle aufzuklären. Doch als Georgie, der kleine Bruder von Bill Denbroughs, verschwindet, nehmen sieben Kinder den Kampf auf: Sie gehören zum „Club der Loser“, Außenseiter,…

Theater Heidelberg: „Wo die Barbaren leben“. Im Botanischen Garten der Universität Heidelberg

Theater Heidelberg: „Wo die Barbaren leben“. Im Botanischen Garten der Universität Heidelberg

  Wie wird jemand zum Feind? Und vor allem, wie bildet sich der Archetyp eines Feindes heraus, Grundlage von Ängsten in der Gesellschaft, von Fremdenfeindlichkeit und Munition rechtsnationalen Gedankenguts? In dem Theaterstück „Wo die Barbaren leben“ des chilenischen Autors Pablo Manzi wird die…

Blogverzeichnisse