Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Buchneuerscheinung

„Die Stille von Chagos“ von Shenaz Patel schildert eine Tragödie, die bis heute andauert

„Die Stille von Chagos“ von Shenaz Patel schildert eine Tragödie, die bis heute andauert

Eine Rezension von Barbara Hoppe. Nur eine Stunde dauerte die Vertreibung aus dem Paradies. Eine Stunde, in der die Chagossianer ein paar Habseligkeiten provisorisch in Taschen und geschnürte Tücher stopfen konnten, bevor sie auf ein Schiff getrieben und unter menschenunwürdigen Umständen in einer…

Am Nikolaustag verlost Feuilletonscout „Die Insel der Freundschaft“ von Durian Sukegawa

Poesie, Melancholie und ein Hauch von Mystik: Durian Sukegawa „Die Insel der Freundschaft“

  Durian Sukegawa ist ein Meister der leisen Töne, ein Poet der Prosa. In seinem zweiten Roman „Die Insel der Freundschaft“ schildert er, wie drei junge Menschen auf einer Insel in Japan gemeinsam ihre Bestimmung im Leben finden. Es ist ein bewegendes und…

Begegnungen im Rückspiegel

Begegnungen im Rückspiegel

  Von Kirsten Niemann  Lesung am 24. November 2017, 19.30 Uhr Zebrano-Theater in Berlin-Friedrichshain. Sonntagstr. 8 Stefan Strehler liest Taxigeschichten, Thomas Rottenbücher spielt den Blues Wer bestimmt, welche Musik gespielt wird im Taxi? Die Faustregel lautet: „Je länger die Strecke, die der Fahrgast…

!Tipp: Iwan Bunin: „Ein Herr aus San Francisco“

!Tipp: Iwan Bunin: „Ein Herr aus San Francisco“

  Wenn es eine russische Seele gibt, dann haben sie diese Erzählungen. Eine Rezension von Barbara Hoppe. „Ich bestehe darauf, dass ihr dieses Buch so bald wie möglich lest. Ich bin zufällig darauf gestoßen – , und es hat mich dermaßen beeindruckt, dass…

Globalisierung, Landwirtschaft und ein mörderisches Geschäft. „Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“ von Oliver Bottini

Globalisierung, Landwirtschaft und ein mörderisches Geschäft. „Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“ von Oliver Bottini

  Rezension von Barbara Hoppe Temeswar in Rumänien. Eine junge Frau ist tot. Bestialisch erstochen wurde die achtzehnjährige Lisa Marthen, Tochter des deutschen Großgrundbesitzers Jörg Marthen. Wie leicht ist es da, den jungen Landarbeiter zu verdächtigen, der in Lisa verliebt war und verschwunden…

Von Reformation zu Revolution

Von Reformation zu Revolution

  Kaum sind die Reformations-Feierlichkeiten verklungen, stehen schon die nächsten Gedenkfeste vor der Tür: die Oktoberrevolution von 1917 in Russland und die Novemberrevolution 1918/1919 in Deutschland. Oktoberrevolution: Überblick im Deutschen Historischen Museum in Berlin Im Oktober vor 100 Jahren begann in Russland eine…

Und sie laufen, laufen, laufen – endlos lang

Und sie laufen, laufen, laufen – endlos lang

  Warum „Ich war Hitlers Trauzeuge“ von Peter Keglevic trotz origineller Idee hoffnungslos ins Leere läuft. Zunächst einmal ist es eine großartige Leistung, die Peter Keglevic, erfolgreicher Filmregisseur, ausgezeichnet mit dem Deutschen Fernsehpreis und Grimmepreis, vollbracht hat: 20 Jahre lang hat er für…

Das Kulturelle Gedächtnis mit neuem, aufregendem Verlagsprogramm

Das Kulturelle Gedächtnis mit neuem, aufregendem Verlagsprogramm

  Es war vor einem Jahr, als vier wackere Literaturliebhaber entschieden, einen Verlag zu gründen mit dem Ziel, notwendige Bücher der Literatur- und Kulturgeschichte neu zu verlegen. „Bücher“, so die Macher, „die zurückblicken, um nach vorne zu schauen“. „Verlag Das Kulturelle Gedächtnis“ heißt…

Photographie im Zeitalter des Boxens

Photographie im Zeitalter des Boxens

  Der neue Bildband der Zürcher Midas Collection ist eine Huldigung an eine große Zeit der Photographen wie der Boxer: Muhammad Ali: Fighter’s Heaven 1974, mit Schwarzweiß-Photographien von Peter Angelo Simon. Ex-Amateurboxer Stephan Reimertz (Supermittelgewicht), veröffentlichte 2001 den Roman Papiergewicht, der die erste…

Blogverzeichnisse