Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Buchneuerscheinung

!Tipp: „So geht Kunst“ von Grayson Perry. Die heutige Kunstwelt verstehen und vielleicht lieben lernen

!Tipp: „So geht Kunst“ von Grayson Perry. Die heutige Kunstwelt verstehen und vielleicht lieben lernen

  Eine Rezension von Barbara Hoppe Als ich im letzten Jahr auf einer Vernissage war, passierte mir etwas sehr Unübliches: Ich kannte den Künstler, mag seine Bilder sehr und umso mehr freute ich mich, dass ein Professor für Kunstgeschichte die Laudatio hielt. Zunehmend…

!Tipp: Lucas Grimm: „Nach dem Schmerz“

!Tipp: Lucas Grimm: „Nach dem Schmerz“

  Rezension von Barbara Hoppe Die DDR gibt es nicht mehr, aber ihre Schatten sind lang.  Man nehme eine traumatisierte, erfolgreiche Cellistin, einen abgewrackten Journalisten, eine skrupellose Zeitungsherausgeberin, ein paar ehemalige KGB-Mitarbeiter und Stasi-Spitzel, einen korrupten Verfassungsschutz, Berlin und Zürich sowie einen begnadeten…

!Tipp: Hätte ich einen Wunsch frei…

Haurki Murakami "Birthday Girl"

  … ich vertraute ihn Haruki Murakami an. „Birthday Girl“ ist ein kleines Kunstwerk. Von Barbara Hoppe Eine junge Frau hat Geburtstag. Sie wird zwanzig. Doch statt an diesem Tag zu feiern, muss sie arbeiten. Sie ist Kellnerin in einem Hotelrestaurant. Und um punkt…

Georg M. Oswald: „Alle, die du liebst“

  Rezension von Barbara Hoppe Hartmut Wilke hat eine Bilderbuchkarriere hingelegt: Studium, Freundin, Ehefrau, Kinder und auch mit seiner Tätigkeit als Anwalt ging es stetig bergauf. Als er schließlich mit Anfang fünfzig arriviert als Teilhaber in einer Anwaltskanzlei angekommen ist, wird der Erfolg…

Ein Moment mit … Bestseller-Autorin Beate Maxian

Ein Moment mit ... Bestseller-Autorin Beate Maxian

  Ihre Figuren sterben dort, wo Wienbesucher besonders gern hingehen: auf dem Naschmarkt, am Stephansdom, in der Hofburg, in Schönbrunn oder im Prater. Beate Maxian ist Bestseller-Autorin. Ihre Bücher verkaufen sich in Österreich  wie geschnitten Brot. Angefangen hat sie beim Film, dann kam…

Der neue Bestseller von Martin Suter: „Elefant“. Wissenschaft zum Fürchten mit einem Hauch von Märchen.

Der neue Bestseller von Martin Suter: „Elefant“. Wissenschaft zum Fürchten mit einem Hauch von Märchen.

  Eine Feuilletonscout-Rezension von Barbara Hoppe Berlin, großer Sendesaal des rbb. Martin Suter liest aus „Elefant“. Das Haus ist ausverkauft. Leipziger Buchmesse 2017. Martin Suter liest aus „Elefant“. Zwei Stunden später eine andere Halle an einer andren Ecke: Martin Suter liest aus „Elefant“.…

„Symbiosen“. Ein wunderschönes Buch über das erstaunliche Miteinander in der Natur

„Symbiosen“. Ein wunderschönes Buch über das erstaunliche Miteinander in der Natur

  Sie leben zusammen, weil sie voneinander profitieren: Der Wirt und sein Symbiont. Beide gehören unterschiedlichen Arten an und bescheren der Welt eine bunte Vielfalt: Die Bienen und die Blumen sind ein Beispiel, aber auch Ameisen und Blattläuse. Und Putzervögel befreien Großsäugetiere wie…

Auf den Spuren des Porzellans: „Die weiße Straße“ von Edmund de Waal

Auf den Spuren des Porzellans: „Die weiße Straße“ von Edmund de Waal

  Weißes Gold. Porzellan. Edmund de Waal war 17, als er das erste Mal in Japan Porzellanerde in der Hand hielt. Sie wurde seine lebenslange Leidenschaft ebenso wie die Farbe Weiß. Er wurde Professor für Keramik, lehrte an der University of Westminster und…

!Tipp: Das kulturelle Gedächtnis »Lieber zeitlos lesen«

  In Berlin wird ein Verlag gegründet. Im März 2017. Mit dem erklärten Ziel, notwendige Bücher der Literatur- und Kulturgeschichte neu zu verlegen – um so schon gemachte Erfahrungen einzubringen und erreichte Standards des Denkens und Schreibens hochzuhalten. In Zeiten des regelmäßigen Abgesangs…

Blogverzeichnisse