Kinder

Märchenhaft: „Ein Engel in der Nacht“. Eine musikalische Erzählung, geschrieben und erzählt von Cornelia Funke und der Musik von Luna Pearl Woolf

Von Ingobert Waltenberger. „Da hört ihr das? Ein Flüstern von Flügeln in der Stille der Nacht. Sie kommen. Mit Federn so weiß wie Schnee und Gesichtern aus Mondlicht. Engel.“ Es wird vielen Müttern so gehen: Sich eine Musikaufnahme mit Wiegenliedern herbeisehnen, wenn die Kleinen und Allerkleinsten ins Bett müssen. Das Schlafengehen der Kinder ist in… Weiterlesen »Märchenhaft: „Ein Engel in der Nacht“. Eine musikalische Erzählung, geschrieben und erzählt von Cornelia Funke und der Musik von Luna Pearl Woolf

Alphabet akrobaten. Absolut anspruchsvolle & außergewöhnlich alliterationsreiche alphabetabenteuer

Rastlos reimt die Rezensentin ruhmreiche Rundgesänge über das reizende Regelwerk der Rechtschreibkunst. Von Julia Feurich. Blickt man sich in den Buchhandlungen um, fällt einem sofort die Vielzahl an Kinderbüchern rund um das ABC ins Auge, denn schließlich wachsen immer wieder neue Generationen an Leseanfängern heran, die mit Buchstaben- und Wortspielereien an das Alphabet herangeführt werden… Weiterlesen »Alphabet akrobaten. Absolut anspruchsvolle & außergewöhnlich alliterationsreiche alphabetabenteuer

Ausflug nach Grönland: „Aima“ von Bolatta Silis-Høegh

Rezension von Barbara Hoppe. Aima lebt in Grönland. Bald kommt sie zur Schule. Sie ist ein fröhliches Mädchen, das manchmal auch gern Axel Thomsen wäre und Fußball spielte, trotzdem Nagellack liebt, ihren Großvater, ihre Tante, Blaubeeren und so vieles mehr, mit dem sie sich den ganzen Tag beschäftigt, und damit ihre Eltern manches Mal an… Weiterlesen »Ausflug nach Grönland: „Aima“ von Bolatta Silis-Høegh

Biographien im Taschenformat über große Personen der Weltgeschichte

Von Julia Feurich. Marie Curie war eine herausragende Wissenschaftlerin, deren Biographie untrennbar mit bahnbrechenden Entdeckungen in der Physik und Chemie verbunden ist. Sie erfandden Begriff der Radioaktivität, nachdem sie die 1896 von Henri Becquerel beobachtete Strahlung von Uranverbindungen untersuchte, entdeckte gemeinsam mit ihrem Mann Pierre Curie die chemischen Elemente Polonium und Radium und arbeitete maßgeblich… Weiterlesen »Biographien im Taschenformat über große Personen der Weltgeschichte

Ein Wandteppich aus dem 18. Jahrhundert und ein wagemutiger Ritter: „Nála. Ein Rittermärchen“

  Rezension von Barbara Hoppe. Ritter Wagemut ist ein furchtloser Kämpfer. Mit Schwert und seinem Pferd zieht er von Krieg zu Krieg, besiegt Trolle und Drachen. Doch eines Tages ist es vorbei mit den Kämpfen. Ritter Wagemut und sein Schwert bleiben allein zurück, müssen die Tage gemeinsam einsam verbringen. Bis er auf das Mädchen Nála… Weiterlesen »Ein Wandteppich aus dem 18. Jahrhundert und ein wagemutiger Ritter: „Nála. Ein Rittermärchen“

Kasperl interviewt den Feuilletonscout

  Nach Jahrzehnten in der Versenkung feiert der Räuber Hotzenplotz ein überraschendes Comeback und ploppt ans Tageslicht wie Kai aus der Kiste. Wieder einmal ist er aus dem Spritzenhaus ausgebrochen, in das ihn Wachtmeister Alois Dimpflmoser mit Hilfe von Kasperl und Seppl eingesperrt hatte. Doch diesmal wollen die beiden Buben ihn ganz los werden und… Weiterlesen »Kasperl interviewt den Feuilletonscout

Eine Abenteuerreise zu den unglaublichsten Dinosauriern und merkwürdigsten Reptilien aller Zeiten

 „Der Atlas der Dinosaurier“ von Lucy Letherland und Emily Hawkins ist ein Nachschlagewerk der Extraklasse meint Feuilletonscout-Autorin Julia Feurich. Wer mit Kindern zusammenlebt, dem ist die ungeheure Faszination, die von Dinosauriern ausgeht, sicherlich mehr als vertraut. Als Erwachsener staunt man immer wieder darüber, wie spielend leicht und selbstverständlich bereits den Allerkleinsten Namen wie Muttaburrasaurus oder… Weiterlesen »Eine Abenteuerreise zu den unglaublichsten Dinosauriern und merkwürdigsten Reptilien aller Zeiten

Eine zeitlose Geschichte: Yi Meng Wu “Yaotaos Zeichen”

  Rezension von Barbara Matter Yi Meng Wu, die als neunjährige mit ihren Eltern aus Shanghai ins Ruhrgebiet kam, kennt den Wechsel von einer Kultur in eine andere. Und so spielt „Yaotaos Zeichen“ auch in zwei Kulturen: China und Frankreich, genauer: Peking und Lyon, von 1930 bis in die Gegenwart. Auf dem Dachboden Ihrer Großeltern… Weiterlesen »Eine zeitlose Geschichte: Yi Meng Wu “Yaotaos Zeichen”
Mach‘, was dir gefällt. „Ein Bär namens Mur“ aus Finnland erklärt uns, warum

Mach‘, was dir gefällt. „Ein Bär namens Mur“ aus Finnland erklärt uns, warum

  Von Barbara Hoppe Mur ist ein kleiner Bär. Und er lebt mit anderen Bären in einem Wald. Wie sie es immer schon gemacht haben, essen die Bären im Sommer viel, um sich für den langen Winterschlaf zu rüsten. Als es soweit ist, ziehen sie sich in ihre Höhlen zurück. Auch Mur soll kommen. Aber… Weiterlesen »Mach‘, was dir gefällt. „Ein Bär namens Mur“ aus Finnland erklärt uns, warum
Raus in die Welt! Nele Palmtag: „Durch den Wald“

Raus in die Welt! Nele Palmtag: „Durch den Wald“

  Rezension von Barbara Matter Frau Lieb wohnt zusammen mit ihren drei Haustieren Kater, Hund und Piep. Gemeinsam verbringen sie die meiste Zeit im sicheren Zuhause und werden gehegt und gepflegt. Es lauern keine Gefahren und auch keine Aufregungen. Bis zu dem Tag, an dem Frau Lieb ihre Halskette vermisst und auf die Leiter steigt,… Weiterlesen »Raus in die Welt! Nele Palmtag: „Durch den Wald“