Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Ausstellung

„Buchwelten“. Ausstellung im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg

„Buchwelten“. Ausstellung im Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg

  Die Buchmesse in Frankfurt ist vorbei, die Literaturbeilagen der großen Zeitungen durchstöbert, der Herbst lockt mit grandiosen Büchern, mit Freude schaut unsereins auf die Vorschauen der Verlage fürs Frühjahr– und wer immer noch nicht genug hat, kann in Bad Homburg derzeit einen…

Spielen erlaubt! Das Spielzeug Museum in Salzburg

Spielen erlaubt! Das Spielzeug Museum in Salzburg

Ein Museumsbesuch von Barbara Hoppe Am Eingang der Museumsshop mit Kinderspielzeug. An der Kasse wird einem erklärt, dass man die Schuhe wechseln (es stehen Clogs bereit), in Socken laufen oder Plastiküberzieher über die Straßenschuhe streifen soll. Denn hier, im Spielzeugmuseum Salzburg, ist alles…

Der Menschenmacher

Der Menschenmacher

  Stephan Balkenhol ist überall. Und das ist gut so. Kein anderer Künstler tut den Deutschen so gut. Mit seiner neuen Ausstellung in der Galerie Thaddaeus Ropac in Salzburg zeigt der Künstler, wie man zum Klassiker wird und dabei nichts von seiner Frische…

„Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution“. Ausstellung im Museum für Fotografie in Berlin

„Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution“. Ausstellung im Museum für Fotografie in Berlin

  Zehn Jahre lang wütete die Kulturrevolution in China. In den Jahren 1966 bis 1976 starben mindestens hundertausende Menschen. Politik, Kultur, öffentliche Meinung, Schule und Universitäten standen in der Schusslinie, viele Professoren wurden ermordet, ein normaler Hochschulbetrieb war nicht möglich. Eine aktuelle Ausstellung…

„Die Erfindung der Pressefotografie“. Ausstellung in Berlin

„Die Erfindung der Pressefotografie“. Ausstellung in Berlin

  Gerade erst hat sich Kai Diekmann, einst langjähriger Chefredakteur der BILD-Zeitung, mit der Ausstellung „Foto. Kunst. Boulevard“ ein Denkmal gesetzt. Nun zieht das Deutsche Historische Museum nach und präsentiert die Anfänge der Pressefotografie. In ihrer aktuellen Ausstellung geht die Schau zu den Ursprüngen…

„Art et Liberté“ – erstmals zu sehen in Düsseldorf

„Art et Liberté“ – erstmals zu sehen in Düsseldorf

  Während in Frankreich der Surrealismus seine Hoch-Zeit erlebte, formierte sich im vom britischen Empire kontrollierten Königreich Ägypten eine Künstler-Gruppe, die unter dem Namen Art et Liberté (Kunst und Freiheit) gegen Faschismus, Nationalismus und Kolonialismus kämpfte. Der poetische, subversive und anarchische Surrealismus diente…

„Graphzines“ – Ausstellung in Fürstenfeldbruck

„Graphzines“ – Ausstellung in Fürstenfeldbruck

In der kleinen Stadt Fürstenfeldbruck unweit von München gibt es derzeit etwas zu sehen, was bisher in der deutschen Ausstellungslandschaft noch nie gezeigt wurde: Graphzines. Zeichnungen, die aus der französischen Protestkultur der siebziger Jahre entstanden sind, genau genommen aus den fanatic magazines, Publikationen,…

„Die 1960 Jahre. Aufbruch in eine neue Zeit.“ Ausstellung in Bremerhaven

„Die 1960 Jahre. Aufbruch in eine neue Zeit.“ Ausstellung in Bremerhaven

  Es waren gute Jahre für Bremerhaven, damals 1960. Das Wirtschaftswunder zeigte Früchte, neue Arbeitsplätze entstanden, Wohlstand wuchs und auch die Stadt, die damals rund 150.000 Menschen zählte. Man entwickelte Konzepte für eine autofreundliche Stadt. Investitionen flossen, neue Wohnviertel entstanden. Die Fischwirtschaft erlebte…

„Mappa Mundi“. Frank Bowling im Haus der Kunst in München

  Seine „Map Paintings“ sind monumental und filigran zugleich und zudem sehr haptisch: Frank Bowling, 1936 in Guyana geboren, schuf seine Landkartengemälde in den Jahren 1967 – 1971, als er schon längst seine südamerikanische Heimat verlassen hatte und über London nach New York…

Blogverzeichnisse