Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Ausstellung

Im Schein der Zwanziger Jahre

Im Schein der Zwanziger Jahre

Das Rupertinum in Salzburg zeigt den Nachlass des Künstlers Georg Eisler. Der 1928 geborener Wiener erweist sich als sehr später Expressionist. Der Schüler von Oskar Kokoschka frappierte auch durch seine Interieurs und stattete Opern aus. Von Stephan Reimertz Das Rupertinum gegenüber dem Salzburger Festspielhaus…

Requiem für Cornelius Gurlitt

Requiem für Cornelius Gurlitt

  Stephan Reimertz, selbst Kunsthistoriker und Biograph von Max Beckmann, besuchte die Ausstellung Bestandsaufnahme Gurlitt – Der NS-Kunstraub und die Folgen in der Bundeskunsthalle in Bonn. Nach seiner Meinung ist sie vor allem eine fatale Selbstdarstellung des Staatsministeriums für Kultur und steht in…

Die Kunsthalle Bremen brilliert mit Meisterwerken Max Beckmanns aus seinem „Welttheater“

Die Kunsthalle Bremen brilliert mit Meisterwerken Max Beckmanns aus seinem „Welttheater“

  Von Barbara Hoppe Die Figuren springen einem entgegen. Kraftvoll, ausdruckstark. Max Beckmanns „Welttheater“ zieht den Betrachter in seinen Bann. Saugt einen ins Bild. Die fabelhafte Ausstellung in der Kunsthalle Bremen ist ein Gipfeltreffen der Beckmann’schen Kunst. Seite an Seite hängen hier großformative,…

Intime Blicke und große Kunst

Intime Blicke und große Kunst

Das Paula Modersohn-Becker Museum in Bremen hat eine zauberhafte Ausstellung großer Künstler zusammengestellt und gewährt einen Blick durchs Schlüsselloch. Von Barbara Hoppe Etwas versteckt liegt des Paula-Modersohn-Becker Museum in einer der schönsten Straßen Bremens, der Böttcherstraße. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie zwischen 1922…

„Jil Sander. Präsens“. Weltweite erste Ausstellung über die Modedesignerin in Frankfurt am Main

„Jil Sander. Präsens“. Weltweite erste Einzelausstellung über die Modedesignerin in Frankfurt am Main

Ihre Mode gilt als zeitlos, dezent, elegant und vor allem hochwertig. Farblich dominiert schwarz, weiß, grau, beige, braun und dunkelblau. Die Schnitte sind wenig damenhaft und angelehnt an die funktionale Herren-Businesss-Kleidung und war damit der ideale Begleiter für den Typus der Karrierefrau in…

150 Jahre Reclams Universal-Bibliothek

150 Jahre Reclams Universal-Bibliothek

Von Barbara Hoppe Wer kennt sie nicht, die kleinen gelben Hefte, mit denen fast jeder Schüler in Deutschland zu tun hat: Goethes „Faust“, Schillers „Don Carlos“, Wilhelm Raabe, Ludwig Tieck, Heinrich von Kleist und und und finden sich zwischen den dünnen Deckeln eines…

Moderne Landschaften. Das Bröhan-Museum zeigt Werke von Karl Hagemeister und Walter Leistikow –Auftakt einer dreiteiligen Ausstellungsreihe zur Berliner Secession

Moderne Landschaften. Das Bröhan-Museum zeigt Werke von Karl Hagemeister und Walter Leistikow –Auftakt einer dreiteiligen Ausstellungsreihe zur Berliner Secession

  Von Kirsten Niemann Gleich im ersten Raum umtost das nasse Element den Betrachter. Ein bisschen Strand ist am unteren Bildrand angedeutet, weiße Schaumkronen setzen Akzente. Wo Walter Leistikow (1865-1908) das Meer als Seeblick und blauschattierte Fläche beschreibt, geht Karl Hagemeister (1848-1933) ganz…

Die Berlinische Galerie hat die Malerin Jeanne Mammen wiederentdeckt und zeigt Bilder aus sechs Jahrzehnten

Die Berlinische Galerie hat die Malerin Jeanne Mammen wiederentdeckt und zeigt Bilder aus sechs Jahrzehnten

  Von Kirsten Niemann Das Kleid hochgeschlossen, die Haare wuschelig, der Blick skeptisch auf den Betrachter gerichtet. So malte sich 1926 Jeanne Mammen (1890–1976) auf einem ihrer seltenen Selbstporträts. „Meine Bilder sind mein Lebenslauf“, hat sie gesagt. Tatsächlich haben wir kaum andere Quellen.…

„Sybille. Fotografien eines Modemagazins“. Eine Ausstellung in Cottbus würdigt die Fotografen des ostdeutschen Magazins

"Sybille. Fotografien eines Modemagazins". Eine Ausstellung in Cottbus würdigt die Fotografen des ostdeutschen Magazins

Sie galt als „Ost-Vogue“, erschien seit 1956 sechs Mal im Jahr in einer Auflage von 200.000 und war nach ihrem Erscheinen schnell vergriffen: die „Sybille“. Ihre Macher waren Designer und Fotografen, und für diese war die Zeitschrift mehr als nur ein Modemagazin. Sie…

Blogverzeichnisse