Musik

Cantus Domus präsentiert Arthur Honeggers „Le Roi David“ – inszeniert mit modernem Tanz

Cantus Domus präsentiert Arthur Honeggers „Le Roi David“ – inszeniert mit modernem Tanz

  Warum vergleichen wir uns mit anderen? Und wie wirkt sich Konkurrenz auf unser Zusammenleben aus? Auf der Suche nach Ursachen für Rivalität, Eifersucht und Gewalt finden sich Hinweise in der biblischen Geschichte von König David, 1921 vertont durch den Schweizer Komponisten Arthur Honegger. Der… Weiterlesen »Cantus Domus präsentiert Arthur Honeggers „Le Roi David“ – inszeniert mit modernem Tanz

Dunkle Stimme aus Schottland: Amy Mcdonald mit „Under Stars“ auf Tournee

Dunkle Stimme aus Schottland: Amy Mcdonald mit „Under Stars“ auf Tournee

  Zu ihren Vorbildern gehören Travis, ein Konzert von Pete Doherty führte zu der Entscheidung, die Amy Mcdonald schließlich auf Tournee mit Paul Weller und anschließend in sein Musikstudio bringen sollte. Dieses 2008 entstandene erste Album katapultierte die Sängerin nach der 2007ner Single „Mr. Rock… Weiterlesen »Dunkle Stimme aus Schottland: Amy Mcdonald mit „Under Stars“ auf Tournee

!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

  Die Finger fliegen über die Tasten. So schnell, dass das Orchester kaum hinterher kommt. Dmitry Masleev, Gewinner des Tschaikowski-Wettbewerbs 2015, spielt Rachmaninow. 24 Variationen in 24 Minuten – der Komponist schrieb die „Rhapsodie über ein Thema Paganini für Klavier und Orchester Op. 42“ im… Weiterlesen »!Tipp: Dmitry Masleev. Der Pianist lässt den Atem stocken

„Meisterwerke des Barock und der Romantik“ in der Philharmonie Berlin

  Jesús Medina zählt zu den außergewöhnlichsten Dirigenten in der Musikwelt. Er ist nicht nur in seinem Heimatland Mexiko eine Berühmtheit, wo er das UANL Symphony Orchestra in Monterrey, und das Bellas Artes Chamber Orchestra in Mexico City leitet sowie das Milenium Sinfonietta gegründet hat.… Weiterlesen »„Meisterwerke des Barock und der Romantik“ in der Philharmonie Berlin

Musik: Sarah Ferri legt mit ihrem zweiten Album „Displeasure“ ein  interessantes Gegenstück zu ihrem Debüt vor

Musik: Sarah Ferri legt mit ihrem zweiten Album „Displeasure“ ein  interessantes Gegenstück zu ihrem Debüt vor

  Mit swingig-jazzigen Rhythmen und einem Hauch von Gypsy Music erobert Sarah Ferri seit 2008 ihr Publikum. Damals gewann die belgische Sängerin bei den Genter Festen den Musikwettbewerb „Jonge Wolven“. Sie fiel auf und war schon bald Support Act diverser Musiker. 2012 erschien ihr erstes… Weiterlesen »Musik: Sarah Ferri legt mit ihrem zweiten Album „Displeasure“ ein  interessantes Gegenstück zu ihrem Debüt vor

Zeitgenössische Klassik: Luca d’Alberto kommt nach Berlin

Vier Minuten und 2 Sekunden mit Luca d’Alberto: zweite Vorab-Single vom Debütalbum „Endless“

  Zu Luca d‘Albertos Fans zählen die Großen der Musikszene. Im Mai erscheint endlich das Debüt-Album „Endless“ des erfolgreichen Multi-Instrumentalisten und Komponisten. Aber schon vorher haben Fans und solche, die es werden wollen, Gelegenheit, den Künstler und seine Musik kennenzulernen. Gerade veröffentlichte er mit „Blessed… Weiterlesen »Vier Minuten und 2 Sekunden mit Luca d’Alberto: zweite Vorab-Single vom Debütalbum „Endless“

Annett Louisan: Mit neuem Album „Berlin-Kapstadt-Prag“ und Coversongs im Gepäck auf Tournee

Annett Louisan: Mit neuem Album „Berlin-Kapstadt-Prag“ und Coversongs im Gepäck auf Tournee

  2004 wurde sie mit dem Lied „Der Spieler“ bekannt. Seitdem ist die Erfolgsserie von Annett Louisan ungebrochen. Die Sängerin kultiviert den deutschen Chanson und unterstreicht ihn mit Charme und entsprechender Ausstrahlung zwischen Lolita, Verspieltheit und Ernst. Sieben Alben liegen inzwischen vor. Das letzte erschien… Weiterlesen »Annett Louisan: Mit neuem Album „Berlin-Kapstadt-Prag“ und Coversongs im Gepäck auf Tournee

!Tipp: Peter Schöne & Moritz Eggert „Der Klang des Denkers. Vertonungen von Gedichten Friedrich Nietzsches

!Tipp: Peter Schöne & Moritz Eggert „Der Klang des Denkers. Vertonungen von Gedichten Friedrich Nietzsches

Für ungewöhnliche Projekte sind beide stets zu haben: Bariton Peter Schöne, der erst im letzten Sommer die Bad Kissinger Liederwerkstatt mit einem außergewöhnlichen Projekt eröffnete und Komponist Moritz Eggert, dessen aufsehenerregende Werke ihm bereits einen festen Platz unter den Granden der zeitgenössischen Komponisten sichern. Nun legen… Weiterlesen »!Tipp: Peter Schöne & Moritz Eggert „Der Klang des Denkers. Vertonungen von Gedichten Friedrich Nietzsches

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

  George Gershwin, Leonard Bernstein, Frank  Zappa, Philipp Glass oder John Adams – ab dem 16. Februar kommt die vielfältige Musikwelt der USA an den Gendarmenmarkt in Berlin. Zehn Tage lang sind im Konzerthaus Broadwaymelodien ebenso zu hören wie minimalistische Musik, Avantgarde-Opern und entspannte Jazz-Melodien… Weiterlesen »Festival USA. Gendarmenmarkt goes Broadway. Amerikanische Musik in Berlin

Feuilletonscout gratuliert .... Juliette Gréco, die in diesem Jahr 90 Jahre alt wird.

Feuilletonscout gratuliert …. Juliette Gréco, die in diesem Jahr 90 Jahre alt wird.

  Erst Ende 2015 war sie auf großer Abschiedstournee und seitdem lebt sie zurückgezogen mit dem Pianisten Gérard Jouannest in der Nähe von Paris. Ein geplantes Abschiedskonzert Mitte Januar in Zürich musste sie absagen. Nun feiert die „Grande Dame de la Chanson“ und Muse der… Weiterlesen »Feuilletonscout gratuliert …. Juliette Gréco, die in diesem Jahr 90 Jahre alt wird.

„Der Unsichtbare“. Ein Jazz-Melodram nach dem Roman von Ralph Ellison

„Der Unsichtbare“. Ein Jazz-Melodram nach dem Roman von Ralph Ellison

Eine Feuilletonscout-Rezension von Barbara Hoppe August Zirner und die HR-Bigband schaffen eine eindringliche Mahnung, die aktueller denn je ist. Ein Mensch wird unsichtbar. Er verschwindet einfach. Ralph Ellison, 1914 in Oklahoma City geboren, schuf seinen einzigen Roman „The Invisible Man“ 1952. Rassentrennung war an der… Weiterlesen »„Der Unsichtbare“. Ein Jazz-Melodram nach dem Roman von Ralph Ellison