Der Kampf ums Wasser

    Das Puppentheater La Gigantea inszeniert beim FriNGE-Festival eine politische Botschaft in fast schon halluzinatorischer Eindringlichkeit. Von Stefan Pieper. Eine Mutter umsorgt ihr kleines Kind. Staub umweht die beiden Figuren und ihre wenigen Habseligkeiten. Das Kind sucht Schutz und Geborgenheit. Die Außenwelt ist mächtig, feindlich und unergründlich. Pentatonische Balafon-Klänge aus dem Off weisen nach […]

Prolog zum Münchner Faust-Festival 2018

Beim Münchner Faust-Festival präsentieren bis zum 29. Juli 2018 mehr als zweihundert Veranstalter überall in München ihre Projekte zum Thema Faust.  Stephan Reimertz konnte zwei Herren belauschen, die durch die Stadt spazierten und sich über die Veranstaltung ihre Meinungen austauschten. FAUST: Zum Teufel, warum sollten diese Bayern den Doktor Faust und seinen Schatten feiern? Sie […]

Salzburg macht Schule

Salzburg macht Schule

Das Landestheater vereint Schauspiel, Ballett und Oper zu einem bunten Abend in der Felsenreitschule. Von Stephan Reimertz. Das Salzburger Landestheater knüpft in den neuen »Dionysien« an die großen griechischen Theaterfeste an, bei denen jeweils drei Tragödien und eine Komödie aufgeführt wurden. Bei der so genannten Prometheia verband man eine Trilogie mit einem Satyrspiel. In der […]

Theater Heidelberg: „Wo die Barbaren leben“. Im Botanischen Garten der Universität Heidelberg

Theater Heidelberg: „Wo die Barbaren leben“. Im Botanischen Garten der Universität Heidelberg

  Wie wird jemand zum Feind? Und vor allem, wie bildet sich der Archetyp eines Feindes heraus, Grundlage von Ängsten in der Gesellschaft, von Fremdenfeindlichkeit und Munition rechtsnationalen Gedankenguts? In dem Theaterstück „Wo die Barbaren leben“ des chilenischen Autors Pablo Manzi wird die Frage konkret dargestellt: Drei Cousins treffen sich nach langer Zeit wieder. Friedlich […]

Der Mann, der die Frauen liebte

Der Mann, der die Frauen liebte

Mit seiner Lulu schuf Frank Wedekind vor dem Ersten Weltkrieg die femme fatale schlechthin. Bei den Salzburger Festspielen versuchte sich die griechische Filmregisseurin Athina Rachel Tsangari an der »Monstretragödie«. Stephan Reimertz berichtet von der Pernerinsel in Hallein Er war ein Kerl. Frank Wedekind stammte aus einer illustren adeligen norddeutschen Familie. Sein Vater wanderte nach Amerika […]

Ruhrtriennale 2017

Ruhrtriennale 2017

Es ist wieder soweit: Die fünfte Ruhrtriennale beginnt, in diesem Jahr zum letzten Mal unter der künstlerischen Leitung des niederländischen Theater- und Opernregisseurs Johan Simons. Unter dem Motto „Seid umschlungen“ hat er zum Ziel ausgerufen, „mit allen unseren Kräften die Annäherung an die Bewohner des Ruhrgebiets [zu] suchen, an die Arbeitenden und an die Arbeitslosen“. […]

„Der Streit“ von Pierre Carlet de  Marivaux im Gohliser Schlösschen in Leipzig

„Der Streit“ von Pierre Carlet de  Marivaux im Gohliser Schlösschen in Leipzig

  Wer hat das Unglück in die Welt gebracht? Die Untreue und Unbeständigkeit? Mann oder Frau? Um den Streit zu klären, lassen zwei Adelige vier junge Menschen bei einem Fest aufeinandertreffen, die bis dato allein und ohne jeden menschlichen Kontakt aufgewachsen sind. Entflammt von der eigenen wie von der Schönheit ihres Gegenübers, entspinnt sich bald […]