GD Star Rating
loading...

 

Weltpremiere in Leipzig: Die Multimedia-Kantate „Regular Crisis“ von Marina Landia und Kristjan Järvi

Kristjan Järvi arbeitet seit Jahren eng mit Steve Reich zusammen, dem auch das Eröffnungskonzert gewidmet ist. Jüngst veröffentlich: „Duet“ von Steve Reich unter Leitung Järvis.

Die Krise – eine Ausnahme ist sie schon lange nicht mehr. Im Gegenteil, sie scheint Dauerzustand unserer Welt zu sein, jagt doch vor allem die Wirtschaft von einer zur nächsten. In einer globalisierten Welt wird daraus dann schnell auch eine globale Krise.

Zu diesem Ergebnis kommt zumindest die georgische Performance- und Videokünstlerin Marina Landia. Sie, die in Berlin und London lebt, hat in einer Collage Interviewsequenzen verschiedener internationaler Wirtschaftsvertreter zur Finanzkrise zusammengestellt. Gemeinsam mit dem Chefdirigenten des MDR Sinfonieorchesters in Leipzig Kristjan Järvi  und der von ihm ausgewählten Musik von u.a. ihm selbst, Louis Andriessen, Jonny Greenwood oder Bryce Dessner entstand die Multimedia-Kantate „Regular Crisis“, die am Samstag im Leipziger Gewandhaus im

Rahmen des MDR Festivals Regular Crisis Weltpremiere feiert. Während das MDR-Sinfonieorchester unter Järvis Leitung spielt, läuft auf einer Leinwand die Video-Collage mit deutschen Untertiteln und ergänzenden Lichtinstallationen.

Weitere Informationen und Tickets: hier
Das MDR Festival Regular Crisis läuft noch bis zum 18. Oktober 2016.

Gewandhaus zu Leipzig
Augustusplatz 8
04109 Leipzig