Kategorie Archiv:

Archive of posts published in the category: Berlin

!Tipp: Sprengkraft – Moritz Eggert interpretiert die Bettleroper neu

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

  Barbara Hoppe war bei der Uraufführung dabei. Es wird gesungen und getanzt, geschrien und gesprungen, gestritten, bedroht, betrogen, geliebt und gevögelt und irgendwie auch nicht. Es ist ja alles nur Spiel. The Beggar’s Opera, Mitte des 18. Jahrhunderts von John Gay  und…

!Tipp: Duo Praxedis – das weltweit einzige Duo für Harfe und Klavier spielt in Meißen und Berlin

!Tipp: Duo Praxedis – das weltweit einzige Duo für Harfe und Klavier spielt in Meißen und Berlin.

  Praxedis Hug und Praxedis Geneviève Hug sind Mutter und Tochter und weltweit das einzige Duo für Harfe und Klavier. Ihre Konzerte sind purer Hörgenuss, ihr musikalisches Profil ist einmalig, ihr Einsatz, das Repertoire für diese Instrumentenkombination zur erweitern, beispielhaft innovativ. Im Herbst…

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

„La BETTLEROPERa“. Moritz Eggert mit einer radikalen Neuinterpretation des klassischen Stücks an der Neuköllner Oper

Welcher Ort könnte besser geeignet sein für eine „Bettleroper“ als die Neuköllner Oper? Das Haus, das fernab des bürgerlichen Charlottenburg (Deutsche Oper) und des historischen Berlin-Mitte (Staatsoper Unter den Linden) liegt, umgeben von Sonnenallee und Karl-Marx-Straße? Ein, nach eigenen Worten, „Unikum in der…

SILENT SONGS into the wild – Szenisches Konzert von Nico and the Navigators mit Liedern von Franz Schubert

SILENT SONGS into the wild – Szenisches Konzert von Nico and the Navigators mit Liedern von Franz Schubert

  Man sollte Franz Schubert (1797-1828) nicht auf seine Wander- und Reiselieder reduzieren. Aber Tatsache ist, dass sie heute immer noch sehr populär sind und viele Liederabende füllen. Was bedeutet Wandern, Fremdsein und Einsamkeit, worüber Schubert immer wieder komponierte, im 21. Jahrhundert? Das…

!Tipp: DOG – Dirty Ass Rock ’n Roll. Konzert in Berlin

!Tipp: DOG – Dirty Ass Rock 'n Roll

  Seit rund vier Jahren spielen Dirty Ass Rock’n Roll zusammen. Dog selbst gab es als Urban-Country  Band schon länger, aber als die damalige Bassistin und der Drummer die Band verließen, besannen sich Brian Tiernan (Gesang und Gitarre) und Michael O’Ryan (Lead Gitarre)…

„Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution“. Ausstellung im Museum für Fotografie in Berlin

„Zeitgenössische chinesische Fotografie und die Kulturrevolution“. Ausstellung im Museum für Fotografie in Berlin

  Zehn Jahre lang wütete die Kulturrevolution in China. In den Jahren 1966 bis 1976 starben mindestens hundertausende Menschen. Politik, Kultur, öffentliche Meinung, Schule und Universitäten standen in der Schusslinie, viele Professoren wurden ermordet, ein normaler Hochschulbetrieb war nicht möglich. Eine aktuelle Ausstellung…

„Die Erfindung der Pressefotografie“. Ausstellung in Berlin

„Die Erfindung der Pressefotografie“. Ausstellung in Berlin

  Gerade erst hat sich Kai Diekmann, einst langjähriger Chefredakteur der BILD-Zeitung, mit der Ausstellung „Foto. Kunst. Boulevard“ ein Denkmal gesetzt. Nun zieht das Deutsche Historische Museum nach und präsentiert die Anfänge der Pressefotografie. In ihrer aktuellen Ausstellung geht die Schau zu den Ursprüngen…

Olymp des Klavierspiels: Kotaro Fukuma mit neuer CD und live im Pianosalon

Olymp des Klavierspiels: Kotaru Fukuma mit neuer CD und live im Pianosalon

  Von Stefan Pieper „Ich hoffe, dass dieses Album Trost, Hoffnung und Freude schenken wird“ – diese Widmung, die der in Berlin lebende Pianist Kotaru Fukuma seiner Hörerschaft mit auf den Weg gibt, klingt so entwaffnend direkt, wie auch das Chopin-Spiel des gebürtigen…

„Direkt vor der Tür“. Eine Ausstellung mit Fotos von Peter Hahn im Berliner Süden

„Direkt vor der Tür“. Eine Ausstellung mit Fotos von Peter Hahn im Berliner Süden

  „Scheinbar ungewöhnliche Augenblicke um uns herum in ein Bild zu fassen, bevor diese wieder an Bedeutung verlieren und im Nichts verschwinden, das ist mein Anliegen“, sagt Peter Hahn, lebenslanger, leidenschaftlicher Fotograf, dem sein lokales Umfeld – sein Kiez – besonders wichtig ist.…

Blogverzeichnisse