Kulturtipp: Dmitri Masleev spielt in der Elbphilharmonie Hamburg

Noch Anfang dieses Jahres betitelte ihn ARTE als einen der „Stars von morgen“. Dabei zählt der Pianist Dmitry Masleev, seit er 2015 den renommierten Tschaikowski-Wettbewerb gewann, schon längst zu den Shooting-Stars der klassischen Musikszene. Er spielt Konzerte rund um den Globus und sein Debütalbum mit ausgewählten Sonaten von Scarlatti, Prokofiev und Schostakowitsch steht auf der […]

„Jil Sander. Präsens“. Weltweite erste Einzelausstellung über die Modedesignerin in Frankfurt am Main

„Jil Sander. Präsens“. Weltweite erste Ausstellung über die Modedesignerin in Frankfurt am Main

Ihre Mode gilt als zeitlos, dezent, elegant und vor allem hochwertig. Farblich dominiert schwarz, weiß, grau, beige, braun und dunkelblau. Die Schnitte sind wenig damenhaft und angelehnt an die funktionale Herren-Businesss-Kleidung und war damit der ideale Begleiter für den Typus der Karrierefrau in den achtziger Jahren, die modern, aber nicht modisch war. Klassische Parfümdüfte kamen […]

„Bin Abgereist – Koffergeschichten“. Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg

„Bin Abgereist – Koffergeschichten“. Ausstellung im Auswanderermuseum BallinStadt in Hamburg

Sommerzeit, Reisezeit, Kofferzeit. Rollen wir heute rumpelnd mit unseren zwei- und vierrädrigen Leichtlauf-Hightech-Koffern über Bahnhöfe und Flughäfen, reiste man früher beschwerlicher: Schwere Truhenkoffer waren der Stauraum für Kleidung und andere Utensilien, aber auch immer wieder für Erinnerungen. Die Geschichte und Entwicklung des Reisegepäcks als unentbehrlicher Begleiter dokumentiert die Ausstellung „Bin abgereist – Koffergeschichten“, die derzeit […]

„Arbeit/Freizeit bei J. Hamann. Die Sammlung Fotografie im Kontext“. Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

„Arbeit/Freizeit bei J. Hamann. Die Sammlung Fotografie im Kontext“. Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg

  Arbeit – Freizeit, die klare Zweiteilung, die im hippen Start-up-Gerede zunehmend wieder zu verschwinden scheint, ist ein Phänomen, das in Deutschland mit Beginn der Industrialisierung aufkam. Die täglichen Arbeiten in den Büros, Handelskontoren und an den Fließbändern, aber auch die beengten Wohnverhältnisse  verlangten nach körperlichem Ausgleich und Pausen zur Erholung. So entstand neben den […]

„Nijinksy“ von John Neumeier wieder am Hamburg Ballett

„Nijinksy“ von John Neumeier wieder am Hamburg Ballett

    Ein letztes Mal steht er vor seinem Publikum, im Januar 1919, im Suvretta-Haus in St. Moritz, tanzt, bevor ein Nervenzusammenbruch mit diagnostizierter Schizophrenie  seiner Karriere ein Ende setzt. Vaslav Nijinsky gehört zu den größten Balletttänzern und Choreographen, sein Name gilt als Synonym für perfekte Tanzkunst, seine Sprünge wirkten schwerelos und wie in der […]

Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg

Internationales Sommerfestival auf Kampnagel in Hamburg

Drei Weltpremieren, eine Europapremiere, eine Premiere: Auf Kampnagel in Hamburg treffen sich seit 1984 alljährlich Künstler und feiern den Sommer:„Avantgarde für Alle“ heißt das Motto mit dem erklärten Ziel, Ab- und Ausgrenzung außen vor zu lassen. Von Botswana bis zu den Philippinen reicht das Spektrum der Arbeiten, die sich mit Gegenwart und Zukunft auseinandersetzen: Tanz, […]

„Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“. Ausstellung zur Wiedereröffnung der Hamburger Kunsthalle

„Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“. Ausstellung zur Wiedereröffnung der Hamburger Kunsthalle

Manets (1832-1883) Bilder lösten schon zu seinen Lebzeiten Proteste aus. Nicht etwa wegen der Sujets, vielmehr war es die Unmittelbarkeit, mit der die Personen im Bild den Betrachter in den Bann zogen und ein Spannungsverhältnis aufbauten. „Manet. Sehen – Der Blick der Moderne“ heißt dann auch die große Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle anlässlich ihrer […]