GD Star Rating
loading...

 Rezension von Barbara Hoppe

Feuilletonscout empfiehlt ... Kabarettist Hagen Rether mit „Liebe“Er denkt Gesellschaftspolitisches radikal zu Ende, deckt das Skandalöse oder Widersprüchliche darin auf und spricht es auch aus. Hinter dem wunderschönen Programmtitel „Liebe“ verbirgt sich messerscharfe Kritik an allen großen Themen unserer Zeit: Religion, Massenmedien, Kapitalismus, Konsumismus, Massentierhaltung, Islamfeindlichkeit oder auch Globalisierung. Der Zuhörer lacht – und gleichzeitig bleibt ihm dieses Lachen im Halse stecken, zu tief geht die darin liegende Wahrheit, zu absurd klingt das Gesagte.

 

Hagen Rether, geboren 1969 in Bukarest, ist seit 2003 mit „Liebe“ auf den deutschen Bühnen zu Hause. Ein Programm, das er immer wieder variiert und den aktuellen Gegebenheiten anpasst. Für die Abende mit ihm braucht der Zuhörer ein gutes Sitzfleisch und – je nach Empfindlichkeit – ein einigermaßen dickes Fell. Häufig redet Hagen Rether mehr als drei Stunden. Im Plauderton, fast beiläufig, geschliffen und zynisch, in einem Bürostuhl sitzend, nebenher seinen Flügel akribisch putzend, ab und an eine Banane essend oder ein Musik- oder Gesangsstückchen zum Besten gebend. Fast entgeistert starrt man auf den einsamen, gepflegten Mann mit der ruhigen Stimme und dem Pferdeschwanz, kann die Konsequenz und Härte seines Humors kaum fassen– und lacht doch über die Verlogenheit, die Peinlichkeit, in denen wir leben und – umso erstaunlicher – überleben.

Feuilletonscout meint: Knapp 30 Euro kosten die teuersten Karten in Berlin und besser kann man Geld für intelligenten, ja intellektuellen, scharfzüngigen, nachdenklichen und absurden Humor nicht investieren. Hagen Rether muss man erleben, muss sich von ihm wachrütteln lassen, nur um Tränen zu lachen und hinterher wohlig durchgeschüttelt wieder in sein Heim und den ganz normalen Wahnsinn zurückzukehren.

Hagen Rether tourt mit seinem Programm regelmäßig durch Deutschland, in großen wie kleinen Städten tritt er auf. Alle Termine hier

 


CDs von Hagen Rether

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

!Tipp: Kabarettist Hagen Rether mit „Liebe“, 5.0 out of 5 based on 2 ratings