GD Star Rating
loading...

 

Verbrecherisches Berlin-Brandenburg: Krimimarathon so umfangreich wie nie zuvorAb kommenden Montag hält das Verbrechen wieder Einzug in Berlin. Es wird gemordet, betrogen und intrigiert – und gelesen. Der Krimimarathon Berlin-Brandenburg geht in die achte Runde. Patrick Baumgärtel, promovierter Germanist, Literaturagent, Juror beim Seume-Preis und Festivalleiter des Krimimarathons hat nicht nur ein beindruckendes Programm zusammengestellt, sondern kann auch ein paar Neuheiten präsentieren:

Dr. Patrick Baumgärtel: Der diesjährige Krimimarathon ist mit zwei Wochen nicht nur so lang wie noch nie, sondern mit 77 teilnehmenden Autorinnen und Autoren auch so groß wie nie und wie kaum ein anderes Krimifestival in Deutschland. Neu ist zudem, dass wir erstmals einen preisgekrönten Film, „Nachlese“ aus Polen, präsentieren sowie ein Live-Hörspiel. Auch noch nie hatten wir eine echte Ladies‘ Crime Night mit 7-Minuten-Lesungen der Mörderischen Schwestern. Ansonsten freuen wir uns über neue Veranstaltungsorte wie das Württemberger Weinhaus, die Villa Folke Bernadotte, das Neue Museum, das Bröhan-Museum, das SANS SOUCI Bestattungsinstitut, das ehemalige Frauengefängnis SOEHT7 oder den DRK-Blutspendedienst Potsdam. Dagegen ist es fast schon normal, dass wir natürlich jede Menge neue Kriminalliteratur präsentieren, darunter auch brandneue Bücher, die auf dem Krimimarathon zum ersten Mal überhaupt vorgestellt werden wie von Katharina Peters, Jens Lubbadeh oder Thomas Elbel.

Feuilletonscout: Worauf freuen Sie sich besonders?
Dr. Patrick Baumgärtel: Ich persönlich freue mich besonders auf die Präsentation des neuen Romans der Grand Dame der Kriminalliteratur, Elisabeth Herrmann, sowie auf den vielleicht besten Vorleser des diesjährigen Krimimarathon, Max Bentow, und natürlich Emelie Schepp, die schwedische Star-Autorin. Nicht ganz unter den Tisch kehren möchte ich auch Derek Meister, einen der vielleicht größten Geheimtipps der deutschen Thriller-Szene.

14 Tage lang Berlin-Krimis, Brandenburg-Krimis, Historische Krimis, Frankreich-Krimis, humorige Krimis, kulinarische Krimis, Psychothriller, Regionalkrimis und alle Spielarten dazwischen. Autoren wie Elisabeth Herrmann, Max Bentow, Zoe Beck, Robert Harris, Volker Kutscher, Bernhard Aichner und viele, viele Master of Crime mehr. Was liest der Macher vom Krimimarathon, wenn es mal kein Krimi sein soll?

Dr. Patrick Baumgärtel: Ich interessiere mich z.B. für Berlin-Literatur. Da lese ich gerade den neuen Band „Döblins Berlin. Literarische Schauplätze“, in dem man viel über einen der größten Berliner Autoren und sein Berlin der Vorkriegszeit erfährt. Ein faszinierendes Thema in einem äußerst schön aufbereiteten Buch.

Krimimarathon Berlin-Brandenburg vom 6. bis 19. November 2017.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.