!Tipp: Krimimarathon Berlin-Brandenburg vom 5. bis 18. November 2018

GD Star Rating
loading...

 

Es wird wieder spannend: Zum neunten Mal präsentiert der Krimimarathon Berlin-Brandenburg an verschiedenen Orten aktuelle Werke der Kriminalliteratur.

Der Startschuss fällt dieses Jahr in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen mit den Kölner Autoren Marc Raabe und Peter Gallert. Die weiteren Tage stehen aber vor allem unter dem Stern des nordischen Krimis. Einige der besten isländischen, norwegischen, schwedischen, finnischen und dänischen Krimiautorinnen und –autoren stellen ihre neuesten Werke vor. Aber auch nach Osten richtet sich der Blick: Zum ersten Mal findet eine Lesung grenzübergreifend statt, im polnischen Słubice, Frankfurts Ortsteil jenseits der Oder. 84 Autorinnen und Autoren sind dabei, darunter Sebastian Fitzek, Elisabeth Herrmann, Michael Tsokos, Viveca Sten, Arne Dahl, Klaus-Peter Wolf, Bernhard Aichner, Max Bentow, Axel Petermann und Marc Raabe. Die Schauspielerinnen und Schauspieler Adele Neuhauser, Wolfgang Winkler, Bastienne Voss und Michael Schwarzmaier lesen aus fremden und eigenen Werken.

 

 

Zu den Lesungen in Buchhandlungen, Bibliotheken, Landesvertretungen, Hotels, Restaurants, Cafés, Museen, Theatern, Repräsentanzen, Galerien, Schlössern und Autohäusern gesellt sich nicht nur ein spielerischer Krimi-Ermittlungsabend in der Bertelsmann-Repräsentanz, sondern auch der verfilmte polnische Polit-Krimi „Ein Körnchen Wahrheit“, der in Anwesenheit des Autors Zygmunt Miłoszewski gezeigt wird. Der aktuelle Preisträger des Deutschen Krimipreises, Andreas Pflüger, liest aus seinem prämierten Krimi „Niemals“ und die Mörderischen Schwestern beweisen, dass Kriminalität nicht nur Männersache ist. In Premierenlesungen stellen Autorinnen und Autoren zum ersten Mal überhaupt ihre neuesten Krimis und Thriller vor.

Weitere Informationen hier
Zum Programm hier

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.