GD Star Rating
loading...

Literatur: Saša Stanišić „Vor dem Fest“. Der Preisträger der Leipziger Buchmesse auf LesereiseDer Preis der Leipziger Buchmesse ging in diesem Jahr an Saša Stanišić. Der 1978 geborene Bosnier, der mit seinem Roman „Wie der Soldat das Grammofon repariert“ 2006 erste Aufmerksamkeit auf sich zog und der in 30 Sprachen übersetzt wurde, erhielt den Preis in der Sparte Belletristik für seinen zweiten Roman „Vor dem Fest“.

Darin befinden wir uns im kleinen Ort Fürstenfelde inmitten der Uckermark. Alle schlafen. Fast alle. Der alte Fährmann jedoch ist tot, die nachtblinde Malerin möchte ihr Dorf endlich einmal im Dunkeln festhalten, der Glöckner und sein Lehrling wollen die Glocken läuten, doch diese sind gestohlen, der ehemalige NVA-Mann überlegt noch, ob er Zigaretten holen gehen soll oder nicht. Und dann steht noch das Dorfarchiv offen, irgendetwas wurde gestohlen. Die Nacht vor dem Fest scheint endlos und bildet ein Mosaik des Dorfes Fürstenfelde und ihrer Bewohner, ihrer Mythen, Geschichten und Erinnerungen.

Zeit online schreibt: „Saša Stanišić, der erfahrene Geschichtenbewahrer, erweckt einen verschlossenen Ort zum Leben, beschreibt dessen Schönheit, Tragik, Leere und Kraft. Ein Buch wie wenige andere. Politisch versiert und stilistisch ein Kunststück.“

Süddeutsche online positiv: „Dies ist ein komischer Patchwork-Provinzroman, vollgesogen mit Gegenwart, Familiengeschichten, Wendezeit und Vergangenheit, voller Dialoge, die das Groteske streifen, und einer Füchsin, die auf Eierjagd geht.“

Deutschlandradio Kultur hält fest: „Der in Bosnien geborene Autor Saša Stanišić blickt in seinem Roman „Vor dem Fest“ auf einen fiktiven Ort in der brandenburgischen Uckermark. Doch anstatt dabei übliche Klischees zu bedienen, betreibt er lieber literarische Landschaftspflege.“

MDR online begeistert: „Stanisic weiß mit Sprache umzugehen. Er gestaltet und gibt nahezu jeder Figur einen anderen Sprachklang: vom Märchen bis zum Rap und vielen Tönen dazwischen. Mit seiner Sprache macht er die Nacht vor dem Fest hörbar.“

Saša Stanišić ist derzeit auf Lesereise. Heute liest er im Rahmen der lit.COLOGNE in Köln, morgen ist er in Berlin.
Alle Termine: hier

Saša Stanišić
Vor dem Fest.
Luchterhand Literaturverlag, München 2014
Bei amazon einen Blick ins Buch werfen