GD Star Rating
loading...

 

Am 9. Februar ist Gerhard Richter 85 Jahre alt geworden. Grund für das Museum Ludwig in Köln dem Maler, dessen Bilder zu den teuersten eines lebenden Künstlers zählen, eine Ausstellung zu widmen, die sowohl neue Werke als auch ältere aus dem Bestand des Hauses umfasst. Gerade in den letzten Jahren schuf der in Dresden geborene und in Köln lebende Künstler viele abstrakte Bilder, deren aus mehreren Schichten Ölfarbe bestehenden Oberfläche er mit Pinsel, Spachtel, Rakel und Messer bearbeitete.

Deutschlandradio Kultur ist begeistert: „Farbenprächtig, explosiv – und überraschend“

faz net positiv: „Entstanden ist eine Ausstellung, die didaktisch mit Bruchstücken und Samplings durch Gerhard Richters Werk führt. Ihr Charme liegt auch in der kommunalen Ausstrahlung, zu der der schnell produzierte Katalog beiträgt.“

SWR online fasst zusammen: „Gerhard Richters Geburtstagsausstellung im Museum Ludwig ist eine spannende Reise durch ein halbes Jahrhundert Kunstgeschichte“

Focus online hält fest: „Eine richtige kleine Werkübersicht ist es dadurch geworden, dass das Museum die 26 neuen Bilder um 30 weitere Arbeiten aus der ständigen Sammlung erweitert hat. Die Anordnung hat Richter selbst vorgenommen, und sie ist sehr überraschend.“

Gerhard Richter. Neue Bilder
Ausstellung bis zum 1. Mai 2017
Katalog zur Ausstellung

Museum Ludwig
Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen: 10 – 18 Uhr
Jeden ersten Donnerstag im Monat: 10 – 22 Uhr
Montag geschlossen

12 Euro/8 Euro