Wochenend-Tipp: „Wanderlust“ mit cantamus Berlin

GD Star Rating
loading...

Von Barbara Hoppe.

Über den kleinen, aber feinen Chor cantamus Berlin muss man nicht mehr viel schreiben (und es wurde an dieser Stelle auch schon viel getan).

Plakat © Rebekka Bode

Für einen perfekten Ausklang des Wochenendes empfiehlt sich ein Ausflug in die Taborkirche nach Berlin-Kreuzberg. Bevor der Chor im Rahmen des deutsch-georgischen Kulturjahrs nach Georgien reist, präsentiert er unter dem Motto „Wanderlust“ deutsche Lieder für eine georgische Reise mit Werken von Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johannes Brahms, Johannes Eccard, Bernd Engelbrecht und Josef Gabriel Rheinberger. Und wer beim letzten Konzert nicht dabei sein konnte, der hat morgen Abend noch einmal Gelegenheit, die von cantamus Berlin in Auftrag gegebenen georgischen Kompositionen von Rusudan Khorava und Zviad Bolkvadze zu hören.

29. April um 18 UHR
in der Taborkirche
Taborstr. 17/Ecke Wrangelstrasse in Kreuzberg
U-Bhf Schlesisches Tor
Zur Karte

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

 

 

Wochenend-Tipp: „Wanderlust“ mit cantamus Berlin, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.