GD Star Rating
loading...

"Remember": Motetten der Renaissance im a-capella-Konzert mit cantamus BerlinSeit 12 Jahren gibt es den Kammerchor cantamus berlin. Seitdem widmen sich die Sängerinnen und Sänger geistlichen und weltlichen a-capella-Werken von der Renaissance bis ins 20. Jahrhundert. Jährlich erarbeitet der Chor, der aus 31 Mitgliedern besteht und nicht mehr als 8 Personen pro Stimme umfasst, zwei Konzertprogramme.
Heute, am Tag der Hausmusik, und morgen, am Totensonntag, richtet sich der Blick unter dem Titel „Remember“ auf englische Motetten aus Renaissance und Barock. Zu hören sind vom Choral bis zu doppelchörigen Motetten Werke u.a. von Thomas Tallis, Henry Purcell, Heinrich Schütz und Johann Sebastian Bach.

 

Samstag, 22. November 2014, 19 Uhr
ev. Kirchengemeinde am Lietzensee
Herbartstr. 4-6, Berlin-Charlottenburg
S-Bahn Ring Messe Nord/ICC

Sonntag, 23. November 2014, 18 Uhr
Genezareth-Kirche
Herfurthplatz 14, Berlin-Neukölln
U7 Boddinstraße

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.
Die Aufführung am Sonntag ist ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins „Asyl in der
Kirche“, der sich für Flüchtlinge einsetzt.

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.