„Abstraktion“ von Gerhard Richter im Museum Barberini in Potsdam

  Ein Ausstellungsbesuch von Barbara Hoppe. Da hängen sie, die „Strips“. Dieses gigantische, zehn Meter lange Werk, eine Mischung aus scheinbar zufälligen Streifen und ordnender Gestaltung. „Bei meinen Bildern habe ich es eh immer mit dem Zufall zu tun und kriege gern etwas geschenkt. Ich habe das Gefühl, ich bekomme diese Bilder geschenkt,“ sagte Gerhard…Continue reading „Abstraktion“ von Gerhard Richter im Museum Barberini in Potsdam