Livestream lit.Crime

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Emma Garnier

  In wenigen Minuten beginnt an dieser Stelle der Livestream von der lit.Crime 2017. (Um 19 Uhr die Seite evtl. noch einmal neu laden). Heute: “Grandhotel Angst” von Emma Garnier Italien, März 1899. Die junge Nell reist mit ihrem Mann Oliver an die ligurische Küste, um in Bordighera ihre Flitterwochen zu verbringen. Das Paar logiert… Weiterlesen »Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Emma Garnier

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Emma Garnier

  Emma Garnier schreibt Krimis, die immer unter den Top 10 auf der Bestenliste sind. Mit dem Buch „Grandhotel Angst“ verarbeitet sie die Geschichte eines alten Hotels, auf das sie zufällig in Italien stieß und erfand dafür das Pseudonym Emma Garnier. Krimi-Blogger und Journalist Günther Keil taucht mit ihr gemeinsam in die verbrecherische Vergangenheit. Aus… Weiterlesen »lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Emma Garnier

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Wulf Dorn

  In wenigen Minuten beginnt an dieser Stelle der Livestream von der lit.Crime 2017. (Um 19 Uhr die Seite evtl. noch einmal neu laden). Heute: “Die Kinder” von Wulf Dorn Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines Wagens geborgen. Im Kofferraum entdecken die Retter eine grausam entstellte Leiche.… Weiterlesen »Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Wulf Dorn

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Wulf Dorn

  Wulf Dorn, Jahrgang 1969, hatte 20 Jahre in einer psychiatrischen Klinik gearbeitet, bevor er mit dem Schreiben anfing. Um 19 Uhr spricht er mit Krimi-Blogger und Journalist Güner Keil über seinen jüngsten Krimi „Die Kinder“. Aus dem Klappentext des Verlags: Auf einer abgelegenen Bergstraße wird die völlig verstörte Laura Schrader aus den Trümmern eines… Weiterlesen »lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Wulf Dorn

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Elisabeth Hermann

  In wenigen Minuten beginnt an dieser Stelle der Livestream von der lit.Crime 2017. (Um 19 Uhr die Seite evtl. noch einmal neu laden). Heute: “Stimme der Toten” von Elisabeth Hermann Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein… Weiterlesen »Gleich live im Feuilletonscout: lit.Crime 2017 mit Elisabeth Hermann

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Elisabeth Herrmann

  Elisabeth Herrmann, 1959 in Marburg/Lahn geboren, schreibt Krimis, die fast alle verfilmt wurden. Ihre bekannteste Figur ist Anwalt Vernau, im Film verkörpert von Jan Josef Liefers . Um 19 Uhr geht es im Interview mit Krimi-Blogger und Journalist Güner Keil allerdings um „Stimme der Toten“, ihrem neuesten Krimi um Tatortreinigerin Judith Kepler. Aus dem… Weiterlesen »lit.Crime 2017: Heute Abend im Feuilletonscout Elisabeth Herrmann

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime

  Von heute an bis zum  30. November 2017 sprechen B.C. Schiller, Elisabeth Herrmann, Wulf Dorn und Emma Garnier an vier Abenden jeweils um 19 Uhr mit dem Krimi-Blogger und Journalisten Günter Keil über sich und ihre aktuellen Bücher. Seien Sie live dabei und stellen Sie selbst Fragen! Nutzen Sie dafür die Fragebox unter den… Weiterlesen »Live im Feuilletonscout: Vier Tage Hochspannung mit der lit.Crime