Neu im Kino: „Die letzten Gigolos“

GD Star Rating
loading...

Neu im Kino: „Die letzten Gigolos“Sie sind schon etwas älter und reisen im Auftrag von Reedereien auf Traumschiff-Kreuzfahrten, um zahlungskräftigen, älteren Damen das Leben an Bord kurzweilig zu versüßen: Die letzten Gigolos. Ob beim Tanz, bei Ausflügen und Spaziergängen über Deck, die Herren wissen, was die Damen wünschen. Gepflegt, eloquent und fit begleiten Sie einsame Herzen durch ein paar Wochen in der schönsten Zeit des Jahres, flirten und sind Kavalier durch und durch.

Der Dokumentarfilmer Stephan Bergmann begleitete die ältere Gesellschaft auf ihrem Amüsiertrip. Von der Deutschen Film und Medienbewertung wurde er dafür ausgezeichnet. Sein Film erhielt das “Prädikat besonders wertvoll”.

NDR online lobt: „Der Film erzählt davon, dass die Sehnsucht nach Nähe, Bestätigung und Zweisamkeit keine Altersgrenze kennt. Stephan Bergmann ist ein anrührender und zugleich auch komischer Film gelungen.“

Nordkurier online ebenso: „Stilvoll wie sein Sujet ist auch der Film „Die letzten Gigolos“ selbst. Das Publikum wird mit auf große Fahrt genommen und erlebt das luxuriöse Abenteuer hautnah mit.“

Bei BR online heißt es: „Es ist wie eine Zeitreise, wenn sie das Kreuzfahrtschiff betreten. Regisseur Stefan Bergman über die gepflegten älteren Herren, die mit 25 Krawatten im Schrank und sehr kavaliermäßigen Benehmen Frauen auf Kreuzfahrtschiffen unterhalten.“

Kino zum Film: hier

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Ein Gedanke zu „Neu im Kino: „Die letzten Gigolos“

  1. Erfahrung: Ich bin selbst in der Branche als „Escortmann für Frauen“ tätig und kann vieles unterstreichen was in dem o.g. Artikel geschrieben wird. Ich denke es ist nicht notwendig sich ein Urteil darüber zu bilden oder Menschen deshalb zu verteufeln. Viele Damen sind einfach alleinstehend, haben entweder keine Zeit oder keine Lust auf eine Beziehung. Bei manchen ist der Mann schon lange Tod. Meine Tätigkeit sehe ich als eine angenehme Rundumbetreuung was Frau wünscht für schöne Stunden. Das diese Branche einen negativen Beigeschmack hat ist klar da sich hier auch viele schwarze Schafe tummeln. Für einen guten Gigolo gibt Frau etwa soviel Geld aus wie für ein sehr gutes Dinner zu zweit. Nur das hierbei neben deinen Gaumenfreuden evtl. auch andere Sinne erregt werden… Noah your-escorter.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.