GD Star Rating
loading...
Kappeln und Umgebung. Malerei von Michael Arp und Hans-Joachim Billib. Ausstellung im Kunsthaus Hänisch in Kappeln

Bild: Kunsthaus Hänisch

Kein großer Museumsbau protzt, in dem knapp 10.000 Einwohner großen Kappeln in der Landschaft Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg in Schleswig-Holstein, zwischen Ostseeküste, Schlei und Flensburger Förde. Nein, es ist eine feine Stadtvilla, das Elternhaus von Hildegard Hänisch, das mit vier Ausstellungen im Jahr und regelmäßigen Konzerten und Lesungen einen kulturellen Mittelpunkt der Stadt bildet.

Die Künstler Michael Arp (1955 – 2013) und Hans-Joachim Billib (1954 – 2013) gehörten den Norddeutschen Realisten an, eine Gruppierung, die seit 1989 besteht und ihren Namen dem Eröffnungsredner der ersten Pleinair-Malaktion im Hamburger Hafen verdankt. Sie widmet sich der Landschaftsmalerei und tritt immer wieder mit Gemeinschaftsprojekten in die Öffentlichkeit. Arp wie Billib stellten, bedingt durch diesen Kreis, auch immer wieder im norddeutschen Kappeln aus.

Zum Gedenken an Arp und Billib, die vor zwei Jahren starben, widmet sich das Kunsthaus derzeit in einer Ausstellung den beiden Künstlern.

Kappeln und Umgebung.
Malerei von Michael Arp und Hans-Joachim Billib
Ausstellung bis zum 14. Juni 2015

Kunsthaus Hänisch
Schmiedestraße 53
24376 Kappeln

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag
11 bis 17 Uhr