GD Star Rating
loading...

Es ist das älteste Filmfestival Niedersachsens: Das Internationale Filmfest in Braunschweig. 1987 von 20 Hochschulstudenten, Absolventen der Braunschweiger Filmklasse und Mitgliedern der „Filmkoop“ gegründet, um das cineastische Angebot der Stadt aufzupeppen, haben sich die Filmtage zu einem großen Publikumsmagneten entwickelt, das jährlich rund 25.000 Besucher anzieht, darunter auch Regisseure, Schauspieler, Produzenten, Komponisten und Journalisten. Sechs Tage laufen auf sechs Leinwänden über 160 Spielfilme, Dokumentationen, Kurzfilme und Filmkonzerte. Daneben finden zahlreiche Sonderveranstaltungen statt. Schwerpunkt des Festivals ist neben dem jungen europäischen Kino auch die Verbindung von Film und Musik.

27. Internationales Filmfestival Braunschweig
5. – 10. November 2013

Filmfest Braunschweig Zeitplan zum Download

Ticketpreise: hier
Kartenvorverkauf und Adressen: hier