GD Star Rating
loading...

„Blatnjak“, Verbrecherchansons – so heißt die Musik, die nach dem Zweiten Weltkrieg in der Sowjetunion entstanden ist. Unerwünschte Musik im Kommunismus: US-Jazz, Zigeunerlieder, Gaunerlieder, Lieder über Nutten und Luden, Säufer, Diebe, Tagediebe. Jetzt ist ein Buch über den „Blat“ erschienen, der bis heute in Russland gehört wird.

„Uli Hufens «Das Regime und die Dandys» ist ein Reiseroman, ein Hörabenteuer, in dem das rare Kunstück vollbracht wird, uns für etwas Unbekanntes zu interessieren, das uns, zugegeben, bisher auch gar nicht gefehlt hat. Oder doch?“ schreibt die ZEIT.

Uli Hufen:
Das Regime und die Dandys
Russische Gaunerchansons von Lenin bis Putin
Rogner & Bernhard/Zweitausendeins, Berlin 2010
bei amazon