Gabriele Münter Sturm-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932

Sturm-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932. Ausstellung in Frankfurt

Sturm-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932. Ausstellung in Frankfurt

GD Star Rating
loading...

Sturm-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932. Ausstellung in FrankfurtEs waren nur 20 Jahre – oder waren es ganze 20 Jahre? Jahre, in denen Berlin nicht nur seine „Goldenen Twenties“ erlebte, sondern auch Künstlerinnen, dank eines Mannes, der sie und ihre Kunst bewunderte, ihre Kreativität entfalten und damit aus dem Schatten ihrer männlichen Kollegen wie Kandinsky, Marc, Schwitters oder Chagall heraustreten konnten.

Es war 1910, als der Galerist Herwarth Walden die Zeitschrift „Der Sturm“ gründete und damit das Zeitalter der modernen Kunst einläutete. Er stellte Künstlerinnen wie Sonia Delaunay, Natalja Gontscharowa, Else Lasker-Schüler, Gabriele Münter und Marianne von Werefkin vor und erklärte ihre Farb- und Formenwelt. Zusammen mit Weiterlesen »Sturm-Frauen. Künstlerinnen der Avantgarde in Berlin 1910–1932. Ausstellung in Frankfurt