GD Star Rating
loading...

250 Objekte des weltberühmten British Museum in London sind derzeit in der Bundeskunsthalle in Bonn zu sehen. Im Rahmen ihrer Reihe „Große Sammlungen“ zeigt das Haus Schätze aus zwei Millionen Jahren Kulturgeschichte. Afrika, Naher Osten, Asien, Amerika, Ozeanien und Europa bilden dabei den Schwerpunkt der Schau mit ihren Blicken auf Religion, Politik, Macht, Kunst und Gesellschaft. Erst am Ende erwarten den Besucher zeitgenössische Kunstwerke aus aller Welt.

1753 gegründet, war das British Museum das erste Nationalmuseum der Welt. In Zeiten der Aufklärung wollte es vor allem Weltverständnis und Bildung befördern. Aufbauend auf einer umfangreichen naturwissenschaftlichen und kulturgeschichtlichen Sammlung, beherbergt das Museum heute über sieben Millionen Objekte.

Die Reihe „Große Sammlungen“ begann vor zwanzig Jahren mit der Eröffnung der Bundeskunsthalle. Seither waren zahlreiche internationale große Museen in Bonn zu Gast. Nach der Ausstellung „Art and Design for All“ zur Geschichte des Victoria and Albert Museum, ist mit dem British Museum nun eine zweite britische Institution in der Kunsthalle vertreten.

Ausstellungsplakat “Schätze der Weltkulturen”

Schätze der Weltkulturen.
Die Großen Sammlungen: The British Museum

Ausstellung noch bis zum 7. April 2013

Bundeskunsthalle Bonn
Museumsmeile Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Öffnungszeiten:
Montag: geschlossen
Dienstag und Mittwoch: 10-21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag: 10-19 Uhr

9 Euro/6 Euro


BEHIND THE ART – Ausstellung SCHÄTZE DER WELTKULTUREN. DIE GROSSEN SAMMLUNGEN: THE BRITISH MUSEUM in Bonn