GD Star Rating
loading...

Bianca und Tomás sind von einem Tag auf den anderen Waisenkinder. Von Stund‘ an gerät ihr geregeltes Leben aus den Fugen: Sie schauen nächtelang Pornos, essen Pizza, rauchen Kette. Bis zu dem Tag, als Tomás zwei Kumpels aus dem Fitnessstudio mit nach Hause bringt. Diese zwei bringen nicht nur ein wenig Ordnung in das Leben der Geschwister, sondern schlafen auch abwechselnd mit Bianca. Und es entsteht der Plan, dass sich Bianca mit dem alternden, blinden Ex-Filmstar und Bodybuilder Maciste (Rutger Hauer) einlassen soll, um herauszufinden, wo er sein Geld versteckt hat.

„Una novelta lumpen“ ist der letzte Roman des chilenischen Schriftstellers Roberto Bolaño (gest. 2003), der noch zu seinen Lebzeiten veröffentlicht wurde.

Der Deutschlandfunk fasst zusammen: „“Il Futuro – Eine Lumpengeschichte in Rom“ ist ein leises Werk. Auch wenn die Metaebene etwas zu kurz kommt, wird die Grundidee Bolaños gut eingefangen. […] Der Regisseurin Alicia Scherson gelingt es, diese Mischung aus Haltlosigkeit, Starrsinn und Ohnmacht auf die Leinwand zu bringen.“

Cinema online meint: „Traumwandlerisch inszeniertes Coming-of-Age-Drama, dessen knisternde Erotik zwischen Nachwuchsaktrice Manuela Martelli und Altstar Rutger Hauer betörende Wirkung entfaltet.“

Il Futoro - ein Lumpengeschichte in Rom

Kino zum Film: hier