GD Star Rating
loading...

Am 2. September startet die Konzertsaison in Berlin mit dem musikfest berlin 2011. An 19 Tagen treten über 40 Solisten und 24 Orchester auf, finden über 25 Veranstaltungen statt mit über 75 Werken von 35 Komponisten. Mehr als 1.600 Musiker erwarten die Besucher, darunter Anne-Sophie Mutter, das Philadelphia Orchestra, die Sächsische Staatskapelle Dresden, das Philharmonia Orchestra London und Dirigenten wie Charles Dutoit, Christian Thielemann, Daniel Barenboim oder Sir Simon Rattle.

Das Repertoire reicht von der Musik der Renaissance bis zur Gegenwart. Im Mittelpunkt stehen die Komponisten Franz Liszt, Wolfgang Rihm, Gustav Mahler mit seiner  Achten Symphonie und Luigi Nono mit Prometeo.

Veranstaltungsorte sind diePhilharmonie, deren Kammermusiksaal, die Gethsemanekirche, das Radialsystem V und das Konzerthaus am Gendarmenmarkt.

Das musikfest berlin 2011 wird von den Berliner Festspielen in Kooperation mit der Stiftung Berliner Philharmoniker veranstaltet. 1951 als Berliner Festwochen gestartet, bekam es 2005 einen neuen Namen. Neben bekannten Werken des symphonischen Repertoires bietet das Festival auch neuen und unbekannten Werken eine Bühne.

Weitere Informationen, Programm und Tickets: hier