Lou Andreas-Salomé und Rilke – eine amour fou

GD Star Rating
loading...

Das dünne Bändchen von Gunna Wendt beschreibt die Liebesgeschichte zwischen dem jungen Dichter Rainer Maria Rilke und der15 Jahre älteren Schriftstellerin und Gelehrten Lou Andreas-Salomé. Salomé, verheiratet mit dem 15 Jahre älteren Orientalisten Friedrich Carl Andreas, vollzog diese Ehe nie sexuell, hatte aber zahlreiche Verehrer sowie Arbeits- und Liebesbeziehungen zu anderen, berühmten und gelehrten Männern, darunter Nietzsche und Freud. Mit Rilke verband sie eine gut dreijährige Liebe, die sich in eine lebenslange Freundschaft wandelte.

kultiversum: „Eine lohnenswerte Lektüre ist also dieser Band, der sehr viel mehr bietet als sein Titel verspricht: eine Lektion in Emanzipation gegenüber den Ansprüchen der anderen, eine Anfeuerung zu eigenem mutigen Tun.“

Gunna Wendt
Lou Andreas-Salomé und Rilke – eine amour fou
Insel Verlag, 2010

bei amazon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.