GD Star Rating
loading...

Ein Ausstellungsbesuch von Barbara Hoppe.

Leiko Ikemura, 1951 in Tsu, Präfektur Mie in Japan geboren, lebt heute zwar in Berlin und Köln, doch gemeinhin gilt sie als japanisch-schweizerische Malerin, Grafikerin und Bildhauerin. Schon in jungen Jahren zog es sie zunächst nach Spanien, dann in die Schweiz, wo sie in der Zürcher Kunstszene auffiel. Derzeit sind aktuelle Bilder von ihr im Atelier Liebermann direkt neben dem Brandenburger Tor zu sehen.

Die stillen, großzügigen Räume mit ihren warmen Farben sind wie gemacht für die großformatigen Bilder, die in gedeckten Tönen verträumt von den Wänden scheinen. Fließend gehen die Farben ineinander über, schemenhaft zu erkennen sind Motive und Figuren. Leiko Ikemuras Bilder laden zum Hinwegfliegen ein, zum Streben in ferne japanische Gefilde. Und doch sind sie geprägt vom interkulturellen Hintergrund der Künstlerin, die bereit mit 19 Jahren nach Europa aufbrach. Besonders hübsch sind ihre Aquarelle im kleinen Kabinett links hinter der Treppe. In den hingeworfenen Landschaften und den Porträts ist das Japanische besonders präsent, und man versteht, wenn die Künstlerin über das Aquarell im Katalog zitiert wird: „Das Flüssige, das Unerwartete, das Unkontrollierbare. Was durchsickert, was erweitert was Farbe und Stoff verbindet. Was als Gedanke keine Rolle mehr spielt.“

Eine echte Bereicherung der Ausstellung sind die Arbeiten von Donata und Wim Wenders, die beiden umtriebigen und künstlerisch hochversierten Filmemacher und Fotografen. Seit Jahrzehnten lieben und schätzen sie das Land der Kirschblüte. Während Wim Wenders mit großen Farbfotos aus der Provinz Japans besticht, sind vor allem die kleinen Photogravüren seiner Frau zauberhaft.

Die Schau im Atelier Liebermann ist die dritte in der Reihe zur Gegenwartskunst, in der Künstler nicht nur ihre Kunst ausstellen, sondern gemäß dem Ortes – Liebermanns Atelier – auch ihren Schaffensprozess darlegen.

Leiko Ikemura im Dialog mit Donata und Wim Wenders
Ausstellung noch bis zum 27. Mai 2018

Stiftung Brandenburger Tor
Max Liebermann Haus
Pariser Platz 7
10117 Berlin

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch bis Freitag: 10 bis 18 Uhr
Samstag, Sonntag: 11 bis 18 Uhr
Dienstag: geschlossen

4 Euro/3 Euro

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

 

 

Leiko Ikemura im Dialog mit Donata und Wim Wenders, 5.0 out of 5 based on 1 rating