GD Star Rating
loading...

Feuilletonscout – Rezension

Die Salonkultur erlebt in der bundesdeutschen Hauptstadt schon seit einigen Jahren ein Comeback. Und immer wieder staunt man, welch‘ hochkarätige, kleine, feine Kunst sich hinter den Altbaufassaden Berlins abspielt.

Der Salon „Maja Fluri & Friends“ hat sich einen Ort mit besonders viel Charme ausgesucht, um Künstler aller Couleur und all‘ jene, die sich dafür interessieren, zusammenzubringen. In der „Belle Etage“ , einem Privathotel direkt am Lietzensee, fühlt man sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Alles bröckelt und blättert ein bisschen, doch das Knarzen des Fußbodens, die hier und da schwülstige Ausstattung, das durch und durch eigenwillige Ambiente machen aus dem Abend etwas ganz Besonderes. Einmal im Monat führt Maja Fluri durch ein Programm aus Musik, Gesang, Literatur und bildender Kunst. Die ausgebildete Sopranistin, Salonière, Chorleiterin, Gesangs- und Klavierpädagogin, auf den Bühnen dieser Welt zu Hause, moderiert charmant und natürlich durch 90 Minuten, gibt Künstlern eine Bühne, singt selbst und nimmt das Publikum mit auf ihre Themenreise.

Für alle, die das Besondere zu schätzen wissen: Sehr empfehlenswert!

Alle Informationen zu Maja Fluri und ihre Salonabende: hier