GD Star Rating
loading...

Dillon heißt eigentlich Dominique Dillon de Byington. Geboren in Brasilien, kam sie mit vier Jahren nach Köln. Erst als Teenager begann sie, Klavier zu spielen und Musik zu machen. Es folgte der Umzug nach Neukölln, Berlin, mit dem Ziel, als Musikerin Karriere zu machen. Bereits kurz nach dem Abitur singt sie live, hat Auftritte im Roten Salon in der Berliner Volksbühne oder in Hamburg. Ihre eigenen Songs begleitet sie mit Keyboards, selbst programmierten Beats und Megafon. Mit der Stimme deckt sie das gesamte Repertoire ab, das eine Stimme bieten kann: singen, hauchen, pfeifen, schreien.

Die ZEIT (48/2011) dazu: „Es ist eine Art Selbsterfahrungstrip zwischen Kate Bush und Kate Nash, der hier geboten wird […] This Silence Kills ist ein Debüt, das einem beim Hören so nah kommt, weil es Dillon so nah ist. Man nennt es auch Soul.“

 Plattencover Dillon_This silence kills”