Kino Familiye

Neu im Kino: „Familiye“

  Berlin-Spandau, Lynarviertel. Hier haben fast alle Bewohner einen Migrationshintergrund. Und es heißt, hier werde immer gezockt. Der Einsatz: Das eigene Leben. Drogen, korrupte Polizisten, Geldeintreiber beherrschen das Milieu. Es ist ihr eigenes Leben, das Kubilay Sarikaya und Sedat Kirtan, Kinder kurdischer Einwanderer, in ihrem Spielfilmdebüt „Familiye“ verfilmen. Dafür haben sie, der Streetworker und der… Weiterlesen »Neu im Kino: „Familiye“