GD Star Rating
loading...

Neu im Kino: „Foxcatcher“Dave und Marc Schultz waren Brüder und Ringer. Dave der technisch versiertere, Marc der kräftigere und immer im Schatten des Bruders stehende. Das ändert sich, als nach Karriereende der reiche und exzentrische John du Pont zunächst Marc, dann auch Dave, anheuert, auf du Ponts Anwesen eine olympiareife Kaderschmiede für Ringer aufzubauen. Der Plan geht auf, du Ponts Ringer gewinnen Preis um Preis. Aber das Gefälle zwischen Arm und Reich ist zu groß, die Exzentrik des John du Pont zu stark, als dass sich die Konstellation nicht schon bald in einer Katastrophe entladen wird.

Die Geschichte des „Foxcatcher“ ist tatsächlich geschehen. Dave und Marc Schultz gewannen bei den Olympischen Spielen 1984 für die USA Gold im Ringen. John du Pont, letzter Spross einer steinreichen Schießpulverdynastie, starb 2010 in Haft.

Regisseur Bennet Miller erhielt für seinen Film 2014 die Goldene Palme in Cannes als bester Regisseur. In diesem Jahr ist „Foxcatcher“ für fünf Oscars nominiert.

Süddeutsche online beeindruckt von Hauptdarsteller Steve Carell: „Ein Komiker als Mörder – kann das funktionieren? Im fünffach Oscar-nominierten Film „Foxcatcher“ tut es das. Steve Carell gibt überzeugend einen exzentrischen Milliardär, dessen Bedrohlichkeit sich ganz langsam entwickelt.“

Zeit online lobt: „Gerade dadurch, dass Miller vom tatsächlichen Ablauf der Ereignisse abweicht, Details anders arrangiert, sie also in eine Dramaturgie bringt und konzentriert, wird der Regisseur zum gegenwärtig spannendsten Chronisten der amerikanischen Gesellschaft.“

Deutschlandradio Kultur ebenso: „“Foxcatcher“ ist ein gelungener, origineller Film mit hervorragenden Darstellern und einer großen Detailgenauigkeit. Regisseur Bennett Miller lässt die späten 80er-Jahre wieder aufleben in all ihrer Biederkeit und politischen Verblendung. Mit Channing Tatum als naivem Kraftprotz und Mark Ruffalo als seinem reflektierteren Bruder Dave erlebt man zwei der derzeit interessantesten amerikanischen Schauspieler als ungleiches Bruderpaar.“

Der Deutschlandfunk begeistert: „Grandiose Schauspieler wie Carell, Ruffalo und eben auch Channing Tatum sind hier in einem packenden Drama zu sehen. Kein Wunder, dass „Foxcatcher“ für fünf Oscars nominiert ist. „Foxcatcher“: herausragend.

Kino zum Film: hier

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.