GD Star Rating
loading...

Er zählt zu den größten und renommiertesten Tanzwettbewerben  – Der „Youth America Grand Prix“. Jährlich nehmen 5000 junge Tänzer zwischen acht und 19 Jahren daran teil und nur einige wenige werden am Ende die begehrten Stipendien für eine der großen Kompagnien in den Händen halten.

Bess Kargman, die selbst bis zum ihrem 14. Lebensjahr tanzte, hat sechs Eleven auf ihrem ehrgeizigen Weg begleitet. Zeigt, wie sie trainieren und Entbehrungen in Kauf nehmen, um schließlich für fünf Minuten auf der Bühne stehen zu können und zu versuchen, die Jury zu überzeugen.

Deutschlandradio Kultur resümiert: „Ja, dieser Film zeigt alle Klischees, aber er füllt sie mit Leben. […] In seiner Machart ist der Film eher konventionell, dennoch kommt man den jungen Menschen sehr nahe, man beginnt zu verstehen, warum sie ihre Kindheit und Jugend mit Tanz und Training verbringen.“

BR Klassik online meint: „“First Position“ ist ein bewegendes Porträt über einige der begabtesten, jungen Ballettstars von Morgen, für die nur eines zählt: das Tanzen!“

Cinema online über die Regisseurin: „Ihr preisgekrönter Film bricht mit gängigen Ballet-Stereotypen und ist dank seiner imponierenden Protagonisten von Anfang bis Ende absolut mitreißend.“

Kino zum Film: hier