Längst kein Geheimtipp mehr: Pianist Jean Muller

GD Star Rating
loading...

Von Barbara Hoppe.

Wer Jean Muller einmal live erlebt hat, vergisst sein leidenschaftliches Klavierspiel nicht so schnell. Ob Liszt, Brahms, Ligeti, Boumans, Prokofjew oder jüngst erst Bachs Goldberg-Variationen – der außergewöhnliche Pianist aus Luxemburg begeistert inzwischen nicht nur das Publikum, sondern auch die Kritiker. Er gehört zu der Generation junger Musiker, die mühelos den Spagat schafft, sowohl den normalen Zuhörer wie den intellektuellen Musikredakteur zu erreichen.

Nun hat sich Jean Muller die Klaviersonaten von Wolfgang Amadeus Mozart vorgenommen. Nur mit einem Tonmeister und einem Klavierstimmer an seiner Seite, taucht er ein in die im herkömmlichen Repertoire selten gespielten Sonaten, die, so heißt es „Für Kinder zu leicht und für Erwachsene zu schwer“ seien. Dabei zeigen sie eine Dramatik gleich einem  dialektischer Prozess, so erklärt der Pianist. Stark vereinfacht ausgedrückt, seien sie Klangstücke, in denen sich These und Antithese zu einer Synthese vereinten und somit eine enorme Spannung aufbauten. Obwohl, und das erfreut den Genusshörer, sie leicht und eingängig anzuhören sind.

Besonders schön: Eine dreiteilige Dokumentationsreihe ergänzt die fünf Alben umfassende Veröffentlichung der 18 Sonaten. Sie zeigt eindrucksvoll, dass Jean Muller nicht nur Klavierspielen kann. Er ist auch ein hervorragender Erzähler und Erklärer. Ein Booklet in Bild und Ton, in dem der Pianist kenntnisreich und unterhaltsam an Originalschauplätzen die Hintergründe und die Gestalt der Werke Mozarts erläutert.

       

Jean Muller präsentiert am 27.1.2019 in der Klangmanufaktur Hamburg  und am 25.7.2019 im Pianosalon Christophori in Berlin seine neue CD.

Jean Muller
Mozart
Piano Sonatas Vol. 1
KV 281 • KV 331 • KV 332 • KV 570
hänssler Classic
CD kaufen

Insgesamt entstehen fünf CDs bis Mitte 2021.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Längst kein Geheimtipp mehr: Pianist Jean Muller, 4.7 out of 5 based on 3 ratings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.