GD Star Rating
loading...
Kammermusik: Der gesamte Brahms-Zyklus in der Berliner Philharmonie

© Piano****

In der Berliner Philharmonie ist die kommende Monate das kammermusikalische Gesamtwerk von Johannes Brahms sowie ein Klavierzyklus zu hören.

Orchester-, Orgel- und Chorwerke, Lieder, Klaviermusik für ein, zwei oder vier Hände und Kammermusik – dies sind die Oberbegriffe des von Johannes Brahms (1833 – 1897) geschaffenen, umfangreichen Gesamtoeuvres, das kaum je in seiner Gesamtheit präsentiert wird.

Schön ist es daher, dass bis Ende Mai Gelegenheit besteht, nicht nur den kompletten Brahms-Zyklus im Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin zu hören, sondern auch einen Klavierzyklus. Im Rahmen der bereits in Paris sehr erfolgreichen Konzertreihe Piano**** interpretieren Berliner Solisten und Mitglieder der Berliner Philharmoniker sowie der Staatskapelle Berlin das kammermusikalische Gesamtwerk von Johannes Brahms.

Die Konzertreihe Piano**** rief der französische Impresario André Furno ins Leben. Bereits seit den siebziger Jahren bestimmt der ausgebildete Jurist die klassische Musikszene der französischen Hauptstadt – zunächst in kleinen Sälen der Universität und später in großen Konzerthäusern mit so renommierten Orchestern wie der Staatskapelle Berlin, das Lucerne Festival Orchester oder Concertgebouw Amsterdam sowie mit weltberühmten Dirigenten, darunter Daniel Barenboim und Claudio Abbado oder auch Pianisten wie Alfred Brendel.

Brahms-Zyklus II – 19. Februar 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Amihai Grosz, Bratsche
Ulrich Knörzer, Bratsche
Olaf Maninger, Violoncello
Zvi Plesser, Violoncello
Wenzel Fuchs, Klarinette
Sunwook Kim, Klavier

Klarinettentrio a. Moll op.114
Klaviertrio Nr.1 H. Dur op.8
Streichsextet Nr. 2 G. Dur op.36

Brahms-Zyklus III – 29. März 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Yulia Deyneka, Bratsche
Amihai Grosz, Bratsche
Olaf Maninger, Violoncello
Stefan Dohr, Horn
Valentina Lisitsa Klavier

Trio für Horn, Violine und Klavier Es. Dur op.40
Klavierquartett Nr.1 G. Moll op.25
Streichquintett Nr.1 F. Dur op.88

Brahms-Zyklus IV – 31. März 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Yulia Deyneka, Bratsche
Zvi Plesser, Violoncello
Valentina Lisitsa, Klavier

Sonate für Viola und Klavier Es. Dur op.120 Nr.2
Streichquartett Nr.3 B. Dur op.67
Klavierquintett f. Moll op.34

Brahms-Zyklus V – 06. April 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Yulia Deyneka, Bratsche
Amihai Grosz, Bratsche
Olaf Maninger, Violoncello
Zvi Plesser, Violoncello
Wenzel Fuchs, Klarinette
Ohad Ben Ari, Klavier

Sonate für Klarinette und Klavier F. Moll op.120 Nr.1
Streichquartett Nr. 2 a. Moll op.51/2
Streichsextett B. Dur Nr.1 op.18

Brahms-Zyklus VI – 25. April 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Rosanne Philippens, Violine
Yulia Deyneka, Bratsche
Ulrich Knörzer, Bratsche
Zvi Plesser, Violoncello
Valentina Lisitsa, Klavier

Streichquartett Nr.1 c Moll op.51/1
Klavierquartett Nr.3 c. Moll op.60
Streichquintett Nr.2 G Dur op.111

Brahms-Zyklus VII – 12. Mai 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Sunwook Kim, Klavier
Guy Braunstein, Violine
Sonate Nr.2 für Klavier und Violine A. Dur op.100
Sonate Nr.1 für Klavier und Violine G. Dur op.78
Sonate Nr.3 für Klavier und Violine d. Moll op.108

Brahms-Zyklus I (Nachholtermin) – 31. Mai 2016, 20.00 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Guy Braunstein, Violine
Amihai Grosz, Bratsche
Edgar Moreau, Violoncello
Wenzel Fuchs, Klarinette
Valentina Lisitsa, Klavier

Sonate für Klavier und Violoncello F. Dur Nr.2 op.99
Klaviertrio Nr.3 c. Moll op.101
Klarinettenquintett h. Moll op.115

 

Klavierzyklus II
7. März 2016, 20 Uhr Kammermusiksaal Philharmonie
Stephen Kovacevich

Beethoven Klaviersonate Nr.17 d.moll op.31 Nr.2 «Der Sturm»
Schubert Klaviersonate Nr.20 A.Dur D.959
Schumann Kinderszenen op.15
Brahms Balladen op.10 Nr.1/ Nr.4
Brahms Intermezzi op.119 op.76 Nr.3/7
Brahms Capriccio op.116 Nr.7

Klavierzyklus III
30. März 2016, 20 Uhr
Kammermusiksaal Philharmonie
Nelson Freire
Bach Partita Nr.4 D-dur BWV 828
Brahms Sonate op.5 Fmoll
Debussy Children’s Corner
Chopin Barcarolle, Op.60
Chopin 2 Mazurken
Chopin Sherzo Nr.°1 op. 20

Klavierzyklus IV
19. Mai 2016, 20 Uhr
Kammermusiksaal Philharmonie
Valentina Lisitsa
Scriabine Préludes Op.2 n°2 – Op.27 n°1 – Op.35 n°2
Scriabine Préludes Op.11 n°2, 4, 5, 6, 10, 14, 16
Scriabine Polonaise Op.21
Scriabine 3 Etudes Op.65
Scriabine Flammes Sombres Op.73 n°1
Scriabine Poème tragique Op.34 – Poème satanique Op.36

Klavierzyklus V
3. Juni 2016, 20 Uhr
Kammermusiksaal Philharmonie
Elisabeth, Leonskaja
Schubert Klaviersonate Nr.7 D.568
Schubert Klaviersonate Nr.14 a. moll D.784
Prokofiev Klaviersonate Nr.4 op.29
Tchaïkovski Grande Sonate op 37

Klavierzyklus VI
13. Juni 2016, 20 Uhr
Kammermusiksaal Philharmonie
Yuja Wang
Werke von Beethoven und Prokofiev

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken

Kammermusik: Der gesamte Brahms-Zyklus in der Berliner Philharmonie, 5.0 out of 5 based on 1 rating