GD Star Rating
loading...

 

„Der Nebelmann“ von Donato CarrisiEin abgelegenes Alpendorf. Sonderermittler Vogel ist noch einmal hierhergekommen, obwohl sein Fall eigentlich abgeschlossen ist: Er hat das Verschwinden der 16-jährigen Anna Lou aufgeklärt. Jetzt greift ihn die Polizei nach einem Verkehrsunfall auf, mit Blutflecken am Hemd und reichlich derangiert. Der smarte Ermittler aus Rom, sonst wie aus dem Ei gepellt und ein wahrer Medienprofi, hockt plötzlich auf einem Stuhl im Polizeirevier und muss einem Psychiater Rede und Antwort stehen. Denn schon früher waren junge Mädchen in dem Ort verschwunden, der Täter wurde nie gefasst  und das Blut an Vogels Hemd stammt nicht von ihm…

Donato Carrisi, Jahrgang 1973, ist Jurist und lebt in Rom. In seinem Beruf spezialisierte er sich auf Kriminologie und Verhaltensforschung. Nach einer kurzen Zeit als Anwalt begann er Krimis und Drehbücher zu schreiben. Seine Bücher sind Bestseller in Italien.

FAZ.net meint: „[…]ein smarter und kompakter Thriller […], in dem der Spannungsbogen nie erschlafft und dessen Schlusspointe einen noch mal überrascht, nachdem so viele Fährten sich als falsch und so viele taktische Winkelzüge sich als zu kompliziert erwiesen haben.“

NDR online kritisiert: „“Der Nebelmann“ ist ohne Frage spannend, interessant in der Konstellation, aber doch eher schwach in der Umsetzung. Denn der Roman hat ein großes Manko: seine Figuren. Sie hat Carrisi allesamt nur grob und oberflächlich gezeichnet, ihre Motivation leuchtet daher nicht ein. Auch der finale Twist ist zwar überraschend – aber auch eine Spur zu dick aufgetragen.“

Radio Bremen lobt: „Carrisi schildert beklemmend gut, wie die Leute hier, […]  jemanden nur aufgrund eines Gerüchts verurteilen oder zum Helden hochstilisieren. Und vor allem: Wie dieser Ermittler die Klaviatur draufhat, die Medien für sich einzuspannen. Und dabei auch eine Hexenjagd und Vorverurteilungen in Kauf zu nehmen.“

Donato Carrisi
Der Nebelmann
Atrium Verlag, Zürich 2017
„Der Nebelmann“ bei amazon

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.