GD Star Rating
loading...

 

Neu im Kino: „Ein Sack voll Murmeln“ nach den Kindheitserinnerungen von Joseph Joffo

Paris, 1941. Für Juden wird es eng in der von den Deutschen besetzten Stadt. Als ihm ein Junge einen Sack voll Murmeln anbietet, um im Gegenzug seinen gelben Judenstern zu bekommen, sagt Joseph nicht nein. Dennoch sind der Zehnjährige und seine Familie nicht mehr sicher. Die Familie beschließt, ins noch unbesetzte Südfrankreich zu fliehen. Doch da eine Flucht zu sechst zu auffällig und gefährlich wäre, beschließen die Eltern, Joseph und seinen drei Jahre älteren Bruder Maurice alleine loszuschicken. Mehr als einmal wird es für die beiden Jungen brenzlig, die Gefahr, enttarnt zu werden, begleitet sie auf ihrer Reise, und es ist mehr als fraglich, ob es die Familie auf getrennten Wegen schaffen wird, wieder zusammen zu kommen.

Der Film basiert auf den Erinnerungen von Joseph Joffe, der heute wieder in Paris lebt und mehrere Friseursalons besitzt.

Der Südkurier positiv: „ […] Duguay hat „Ein Sack voll Murmeln“ zwar mit sichtbarem Aufwand, aber ohne Pomp gedreht. Die Qualität seiner Inszenierung liegt nicht zuletzt in der Beiläufigkeit, wenn beispielsweise ein zu kurz gewordener Jackenärmel verdeutlicht, wie viel Zeit seit dem Beginn der Flucht vergangen ist.“

epd film meint: „Trotz der eher konventionellen Erzählweise findet Duguay vor allem dank seiner hervorragenden jungen Darsteller immer wieder den richtigen Erzählton für den Pulsschlag des Kindes, das den grausamen Verhältnissen ausgeliefert ist und sich auf Gedeih und Verderb in ihnen zurechtfinden muss.“

Cinema online lobt: „Diese Makellosigkeit lässt die schmerzlichen Ereignisse in einem etwas zu milden Licht erscheinen. Dennoch ist es Christian Duguay […] gelungen, das bedrückende Thema des Nationalsozialismus für ein jüngeres Publikum spannend und emo­tional nachvollziehbar aufzubereiten.“

Das Buch zum Film:
Joseph Joffo
Un sac de billes
Aus dem Französischen übersetzt von Lothar von Versen.
Ullstein Verlag, Berlin 2017
Joseph Joffo: „Ein Sack voll Murmeln“ bei amazon

 

 

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken