Neu im Kino: „Der König der Löwen“ als Realfilm

GD Star Rating
loading...
Film Kulturmagazin Feuilletonscout

Inhalt

Eigentlich sollte Simba seinem Vater Musafa auf den Thron seines Königreiches folgen. Doch wie es so ist, gibt es einen bösen Gegenspieler:  Scar, ein Onkel von Simba, der dem jungen Löwen einredet, verantwortlich für den Tod des Vaters zu sein und ihm empfiehlt, das Reich zu verlassen. Simba geht in die Savanne und wäre dort dem Tod geweiht, träfe er nicht das Warzenschwein Pumbaa und das Erdmännchen Timon. Gemeinsam entdecken sie eine Dschungeloase, wo Simba zu einem stattlichen Löwen heranwächst und schließlich bereit ist, seinem grausam regierenden Onkel die Stirn zu bieten.

Hintergrund

Regisseur Jon Favreau hat bereits 2016 den Disney-Zeichentricklassiker „Das Dschungelbuch“ erfolgreich als Realverfilmung auf die Leinwand gebracht. Mit „Der König der Löwen“ inszeniert er zum zweiten Mal einen Trickfilm mit realen Tieren, die sprechen können. Und dies vor einer Kulisse, die sich sehen lassen kann.

Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.