GD Star Rating
loading...

Neu im Kino: "Auf das Leben!"Als die 80-jährige jüdische ehemalige Cabaret-Sängerin Ruth (Hannelore Elsner) dem jungen Möbelpacker Jonas (Max Riemelt) ins Gesicht schaut, traut sie kaum ihren Augen, sieht er doch ihrer großen Liebe Viktor zum Verwechseln ähnlich, die sie auf tragische Weise verlor. Jonas selbst, schwerkrank, hat sich gerade von seiner Freundin getrennt und versucht, die Ausweglosigkeit seiner Lage in einem exzessiven Lebenswandel zu ertränken. Nach einem Selbstmordversuch von Ruth findet Jonas eine Filmrolle mit Aufnahmen von ihr und beginnt, sich für das Leben der Sängerin und für Viktor zu interessieren. Zwischen ihm und der alten Frau entwickelt sich eine Beziehung, die von tiefer Verbundenheit und dem Wunsch geprägt ist, dem anderen aus seinem Schicksalsloch herauszuhelfen.

Der Film basiert auf der wahren Lebensgeschichte von Maria Brauner, der Mutter von Filmproduzentin Alice Brauner.

Deutschlandradio Kultur positiv: „So kompliziert diese Handlungskonstruktion auch ist […] so dramaturgisch geschickt und damit glaubwürdig wird sie erzählt. […]Hannelore Elsner ist wunderbar mit ihrem leichten Zug ins Sarkastische, Max Riemelt spielt sicher die anspruchsvollste Rolle seiner bisherigen Karriere und selbst eine Nebenrolle wie die des Psychiaters ist mit Andreas Schmidt interessant besetzt.“

Welt online meint: „Auf den ersten Blick mutet „Auf das Leben!“ wie eine Standard-Geschichte an, in der sich Alt und Jung gegenseitig aus der Reserve locken […] Doch das Szenario entwickelt einen besonderen Charme, was zunächst mit den Schauspielern zu tun hat, Hannelore Elsner und Max Riemelt, die diesen Figuren viel Tiefe und Wahrhaftigkeit geben, und eine gute Portion unterschwelligen Humor.

Cinema online fasst zusammen: „Uwe Janson, […]enthüllt die Geheimnisse seiner Geschichte so geschickt, dass der Zuschauer nie das Interesse an den Figuren verliert. […] Doch Jansons größtes Talent besteht in der Arbeit mit den Darstellern. […] „Auf das Leben!“ ist ein kleiner Film mit großen Schauspielern.“

Kino zum Film: hier

 


Bei Verwendung des Textes bitte Quelle angeben bzw. verlinken.

Neu im Kino: "Auf das Leben!", 5.0 out of 5 based on 1 rating