GD Star Rating
loading...

33 Sekunden mit ... Lars Gustafsson (geb. 1936)Begebenheiten am Rand des Sommertags

Die eingesperrte Hummel
flucht und wütet am Fenster
in einer fremden Sprache.

Die alte Kaffeemühle
Kann nicht aufhören zu nörgeln
über Rationierung und Krieg.

Ein großartiges Spinnennetz
hat Großmutters Fahrrad erobert
Evangelii Hörold ist nicht mehr zu kaufen.

Aus dem hundertjährigen Busch
fallen Stachelbeeren, bernsteinbraun,
und müde, eine nach der anderen zu Boden.

Es ist – kurz gesagt – spät auf Erden.
In dem wandfesten Telefon knistert
schon das Gewitter des Nachmittags.

Lars Gustafsson:
Das Feuer und die Töchter
Gedichte
aus dem Schwedischen von Barbara M. Karlson und Verena Reichel
Carl Hanser Verlag, München 2014