GD Star Rating
loading...

„Perfektion ist ein Mythos und Pop undefinierbar. Wie kann es da den perfekten Popsong geben?“ schreibt Jan Freitag in Zeit online. Oasis mit „Wonderwall“ galt als Favorit, kurz vor der Perfektion zu stehen. Mit der finnischen Band „Rubik“ ist die Welt des Pops um einen neuen Titelanwärter reicher. „Solar“ heißt ihr zweites Album, auf dem sie dem Hörer klaren Pop präsentieren.

Freitag weiter: „Zu viel? Zu dick aufgetragen? Zu schwärmerisch? Gewiss! Pop eben. Einer der natürlich nicht jedermanns Sache ist, dafür ist er zu zart, zu vertrackt bisweilen. Aber eben Pop, der zu sich steht, unverbrüchlich.“

 CD cover Rubik

Erschienen bei Fullstream Records
bei amazon